Hot Stories

Lady Gaga: Sagt sie ihren Monster-Heels ade?

Von GRAZIA am Freitag, 5. April 2013 um 13:05 Uhr

Es gibt gute Neuigkeiten von Lady Gaga: Zum ersten Mal nach ihrer Hüftoperation konnte die Sängerin auf ihren Rollstuhl „Emma“ verzichten. Doch auch ihre heiß geliebten High Heels mussten zuhause bleiben…

Am vergangenen Dienstag war es endlich so weit: Zum ersten Mal nach ihrer Hüft-Op im Februar 2013, spazierte Lady Gaga zu ihrem Yoga Kurs in New York. Ja richtig! Sie spazierte und bewegte sich ohne ihren Rollstuhl.

Und so wie es aussieht, scheint die "Bad Romance"-Sängerin auch etwas aus ihrer Verletzung gelernt zu haben. Denn anstatt ihrer Monster-Heels, trug sie schwarze Pumps mit Mini-Absatz.

Wird sie aus Angst vor einer erneuten Verletzung ab jetzt etwa auf ihr Markenzeichen verzichten?

Möglich wäre es. Denn erst vor einigen Wochen musste die Sängerin aufgrund einer schmerzhaften Hüftverletzung Notoperiert werden. Schweren Herzens sagte die 26-Jährige sogar ihre laufende „Born This Way Ball Tour“ ab.

Seit dem sitzt sie im Rollstuhl. Umso erfreulicher, dass Gaga inzwischen zeitweise auf eigenen Beinen steht. Auf „Emma“ wird sie dann wohl immer weniger angewiesen sein.

Alle, die Gaga auf ihren Monster-Heels jetzt schon vermissen, können sich in unserer Bildergalerie an Lady Gagas skurillste Outfits zurückerinnern.

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!