Hot Stories

Larissa Marolt: schon jetzt harte Kritik bei Let's Dance

Von Anna am Freitag, 28. März 2014 um 15:26 Uhr

"Let's Dance"-Juror Joachim Llambi hat Larissa Marolt schon jetzt auf dem Kieker.

Heute Abend startet auf RTL die neue Staffel "Let's Dance" und zehn Stars werden wieder gegeneinander antreten, ähm, antanzen. Wie jedes Jahr fürchten sich die Kandidaten natürlich vor dem strengsten "Let's Dance"-Juror aller Zeiten. Joachim Llambi (49) ist dafür bekannt wenig Punkte zu vergeben und möglichst viel zu kritisieren. Dieses Jahr beginnt er mit seiner harten Kritik sogar schon vor dem Start der Sendung. Unter Beschuss steht diesmal Ex-Dschungelcamp-Kandidatin Larissa Marolt (21).

Larissa ist „eine Katastrophe“

Nach ihrer ersten Trainingsstunde konnte Llambi nur noch den Kopf schütteln. „Das ist eine Katastrophe! Wenn die sich so bewegt, soll sie lieber zu Hause bleiben in Österreich“, sagte er im Interview gegenüber RTL. Puh! Doch Larissa entgegnet seiner Kritik ganz locker: „Das war Training, das tut noch nichts zur Sache. Das Endprodukt zählt." Viel mehr Sorgen mache sie sich über ihre Tollpatschigkeit, von der sie angeblich sogar schon Narben am Fuß haben soll. „Die kommen davon, dass ich mir selbst auf den Fuß steige. Die größte Gefahr für mich bin ich selbst", erklärt die 21-Jährige.

 

Das hofft vermutlich auch Rebecca Mir (22), denn ihr Verlobter Massimo Sinató (33) ist in dieser Staffel Larissas Tanzpartner. Vermutlich muss sich die Moderatorin aber nicht allzu viele Sorgen machen, da die Dschungelprinzessin, nun ja, einen sehr interessanten Charakter hat. In der ersten Folge wird das Tanzpaar einen Cha-Cha-Cha zu "Hard Out Here" von Lily Allen, dem Titelsong des Dschungelcamps 2014, tanzen.

 

Ob Larissa heute Abend (28. März 2014) neben Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez, doch noch Jurymitglied Joachim Llambi überzeugen kann, sehen Sie um 20.15 Uhr auf RTL.