Hot Stories

Liam Hemsworth – Aufklärungsunterricht bei Mama

Von Claudia am Donnerstag, 2. Januar 2014 um 11:33 Uhr
Liam Hemsworth (23) wurde im Sexualkunde-Unterricht in der Schule von seiner eigenen Mutter aufgeklärt.

Oh wie peinlich! Zumindest für einen pubertierenden Jungen, der seinen Aufklärungsunterricht in der Schule von seiner eigenen Mutter bekommt. 

In einer US-Talkshow gab Schauspieler Liam Hemswoth jetzt zu, wie peinlich ihm diese Situation war: „Das war schon ein bisschen unangenehm. Da hast du dann deine Mutter, die über sexuelle Dinge redet. Nicht wirklich eine Klasse, in der ich gerne war."

An eine Stunde erinnert sich der 23-Jährige dabei besonders gut: „Da war dieser eine Tag, an dem wir Kärtchen mit verschiedenen sexuell übertragbaren Krankheiten bekommen haben und man aufstehen und über seine Karte sprechen musste. Und sie hat aus der ganzen Klasse ausgerechnet mich ausgewählt und ich so 'Also, ich habe Chlamydien. Danke dafür Mama. Gute Stunde'."

Ups! Verständlich, dass Liam es mit der Anwesenheitspflicht damals nicht allzu ernst genommen hat. Fast immer kam er nur zum ersten Teil der Stunde, um die zweite Hälfte zu umgehen. Denn hier sprach seine Mutter gern über ihre eigenen Erfahrungen. 

Schön, dass man über solche Peinlichkeiten im Nachhinein (fast) immer lachen kann. Liam nimmts jedenfalls mit Humor. 

Themen
Sexualkunde,