Hot Stories

Lindsay Lohan mit einem Fuß im Gefängnis

Von GRAZIA am Mittwoch, 12. Dezember 2012 um 11:44 Uhr

Feiert Lindsay Lohan Weihnachten hinter Gittern? Die Chancen dafür stehen nicht schlecht, denn die Skandal-Schauspielerin hat erneut gegen die Bewähringsauflagen verstoßen und die Polizei belogen. Am 12. Dezember findet die Verhandlung vor Gericht statt – ihr drohen acht Monate Gefängnis.

Erst vor wenigen Wochen verprügelte Lindsay Lohan eine Frau in einem Nachtclub und wurde von der Polizei festgenommen. Jetzt drohen der 26-Jährigen 8 Monate Knast – ohne Partys und Vodka-Sausen.

Der Grund: Sie soll die Polizei von Santa Monica angelogen haben. Bei einem Autounfall fuhr sie im Juni dieses Jahres ihren Porsche zu Schrott und gab an, nicht selbst hinter dem Steuer gesessen zu haben. Eine Falschaussage, wie die Untersuchungen des Unfallhergangen und Zeugenaussagen nun ergeben haben.

Lohan war nicht lediglich Beifahrerin, wie sie immer wieder beteuert, sondern fuhr den Wagen, als sich der Crash auf dem Weg zu den Dreharbeiten ihres Flop-Films "Liz & Dick" ereignete. Dass dies eine Lüge des Pary-Girls ist, wollen mehrere Zeugen, darunter auch ihr ehemaliger Assistent, vor Gericht bezeugen.

Am 12. Dezember wird im Laufe des Tages entschieden, ob der Richter der Aufforderung der Staatsanwaltschaft nachkommt und Lindsay hinter Gittern steckt…

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!

Themen