Hot Stories

Lindsay Lohan: seltsam aufgequollen

Von GRAZIA am Freitag, 2. März 2012 um 10:17 Uhr

Lindsay Lohan hat das Luderleben satt: Zu Gast in der amerikanischen „Today Show“ erklärte sie, dass jetzt endgültig neue Zeiten für sie anbrechen werden - ohne Party und falsche Freunde. Und Lindsays Einstellung ist nicht das Einzige, was sich verändert hat – auch ihr Gesicht sieht anders aus…

Wir schalten den Fernseher ein und vor uns sitzt Lindsay Lohan 2.0: Sie will keine Party mehr machen, erzählt sie und sich endlich wieder auf ihre Hollywood-Karriere konzentrieren.
Alkohol und Drogen habe sie abgeschworen und auch die Menschen aus ihrem Leben gestrichen, die ihr nicht gut taten.

Klingt gut! Sieht aber leider nicht so. Denn Lindsays Gesicht wirkte bei ihrem Auftritt in der „Today Show“ seltsam aufgequollen. Sind es Medikamente, die ihr Aussehen so stark verändert haben? Oder hat La Lohan ihr Gesicht mit „Fillern“ aufspritzen lassen?

Gut möglich wär´s, denn der TV-Auftritt war nur Lindsays erster Schritt zurück ins Rampenlicht: Am Wochenende wird sie die Kultshow „Saturday Night Live“ moderieren und für die Rolle der Liz Taylor gilt sie aktuell als Favoritin.

Vielleicht wollte sie für dieses Comeback besonders schön aussehen und hat es etwas übertrieben. Wollen wir hoffen, dass es bei dieser einen Beauty-Panne bleibt und auf die Drogensucht jetzt nicht die Sucht nach Schönheits-Ops folgt ...

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!

Themen