Hot Stories

Lindsay Lohans Leben wird verfilmt

Von GRAZIA am Dienstag, 28. Dezember 2010 um 11:42 Uhr

Ihr Comeback auf die Kinoleinwand hatte Lindsay Lohan sich sicher anders vorgestellt: Anstatt selbst endlich wieder in einem Film mitzuspielen, dient ihr Chaos-Leben nun als Vorlage für "Dogs in Pocketbooks“ mit Lydia Hearst in der Hauptrolle.

Drogen, Alkohol, schwierige Familien-Verhältnisse, unzählige Aufenthalte in der RehabLindsay Lohans Leben klingt nicht nur wie die perfekte Filmvorlage, sie ist es auch!

Über sein neuestes Werk "Dogs in Pocketbooks“ mit Lydia Hearst in der Hauptrolle verrät Regisseur Charles Castillo:

„Lydia wird eine verzogene Film-Göttin spielen, die ständig wieder in Rehab muss, die mit Gesetz in Konflikt gerät, von gierigen Agenten, rücksichtslosen Paparazzi, verrückten Stalkern und der durchgeknallten Presse verfolgt wird.“

Castillo erwähnt nicht, wer seine Inspiration war. Muss er auch nicht, denn es ist mehr als offensichtlich. Wir sind gespannt, wie Lydia sich in der Rolle von La Lohan machen wird – und ob Castillo die zahllosen Knastaufenthalte und Rehab-Besuche überhaupt in 90 Minuten unterkriegt.

Themen
Lydia Hearst,