Hot Stories

Lockdown-Lockerung: Öffnet der Einzelhandel an diesem Datum?

Von Jenny am Mittwoch, 24. Februar 2021 um 11:23 Uhr

Nicht nur wir, sondern vor allem die Branche des Einzelhandels wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich wieder zu öffnen und Kunden zu empfangen. Nun wird endlich über ein konkretes Datum gesprochen.

Der Lockdown bringt viele an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Nicht nur persönlich wird unter den Maßnahmen und Kontaktbeschränkungen gelitten, auch einzelne Branchen stürzen Schließungen, die bereits seit Wochen andauern, in die Krise. Insbesondere der Einzelhandel ist stark betroffen und muss mit enormen Umsatzeinbußen, die unter anderem auch das wichtige Weihnachtsgeschäft betreffen, zurechtkommen. Dabei gibt es bereits intelligente Lösungen, die unter anderem der Chef von Ceconomy (Mediamarkt und Saturn), Bernhard Düttmann, der Deutschen Presseagentur vorschlug und im Ausland sogar weitere Ansätze, die Shopping mit Terminen ermöglichen. Während in Deutschland eine Öffnungsstrategie noch in der Schwebe hängt und derzeit von Kanzleramtschef Helge Braun erarbeitet werden soll, nennt der Branchen-Experte und Chef des Bekleidungsherstellers s.Oliver, Claus-Dietrich Lahrs, ein genaues Datum zur Wiedereröffnung und macht damit der Politik Druck.

Hier findet ihr weitere spannende News:

Öffnet der Einzelhandel an diesem Datum?

Könnte die Öffnung des Einzelhandels schneller erfolgen, als wir bislang angenommen haben? Geht es nach dem s.Oliver-Manager Claus-Dietrich Lahrs, dann lautet die Antwort: Ja! Er plädierte gegenüber der WELT: "Wir müssen einen Weg finden, mit der Pandemie zu leben." Was der erfahrene Branchen-Experte von der Politik erwartet, stellte er ebenfalls klar: "Wir gehen fest von einer Wiederöffnung am 8. März aus. Wir brauchen diese verbindliche Öffnungsperspektive." Um den Erhalt von Arbeitsplätzen und Gewerbeflächen zu schützen, sei dies laut Lahrs notwendig. Mehrere Eilanträge auf Aussetzung der Ladenschließung sollen bereits von Handelsketten wie Obi, MediaMarktSaturn und Breuninger bei Gerichten eingegangen sein, wie die WELT ebenfalls berichtet. Gegenüber dem Tagesspiegel begründet der Deutschland-Chef des größten Elektronikhandels MediamarktSaturn, Florian Gietl, die Klagen mit den Worten: "Die bereits seit mehr als zwei Monaten bestehenden Betriebsschließungen in Deutschland sind unverhältnismäßig. Der Einzelhandel war nachweislich nie ein Infektionshotspot." Welches Datum allerdings von der Politik zur wirklichen Wiedereröffnung des Einzelhandels festgelegt wird, entscheidet sich hoffentlich am 3. März bei einer erneuten Bund-Länder-Konferenz.

© Getty Images

Diese Artikel dürft ihr nicht verpassen: