Hot Stories

Lockdown-Lockerung: Restaurants öffnen an diesem Datum!

Von Jenny am Donnerstag, 25. März 2021 um 16:56 Uhr

Während der Lockdown in dieser Woche erst verlängert wurde und die Fallzahlen exponentiell steigen, legte der Ministerpräsident Saarlands nun ein Datum zur Öffnung der Außengastronomie fest.

Seit fünf Monaten herrscht in Deutschland ein Lockdown, welcher das alltägliche Leben komplett verändert hat. Ein spontaner Abstecher ins Lieblingsrestaurant oder eine kurze Shoppingtour in der Stadt sind schon längst nicht mehr möglich. Und obwohl wir uns zu Beginn des Monats mit einem mehrstufigen Öffnungsplan weitere Lockerungen erhofften, wird die Realität von exponentiell steigenden Fallzahlen und einem schnell zunehmenden Inzidenzwert bestimmt. Insbesondere die britische Virus-Mutation, aber auch die stagnierende Impfkampagne tragen hierzu bei. Dass in bestimmten Bundesländern nun trotz des verlängerten Lockdowns bis zum 18. April Öffnungen verkündet oder geplant werden, überrascht daher. Das Saarland prescht in dieser Hinsicht vor und erklärt die Öffnungen von Außenbereichen der Restaurants. Ab wann diese im Bundesland von Ministerpräsident Tobias Hans wieder besucht werden können, erfahrt ihr jetzt.

Diese Themen dürft ihr nicht verpassen: 

An diesem Datum öffnet die Außengastro im Saarland

Während eine stagnierende Impfkampagne und rasant steigende Corona-Fallzahlen das Bild vermitteln, als müssten wir lernen, wie wir mit dem Coronavirus leben, will der Ministerpräsident Tobias Hans ein Modellprojekt wagen, mit dem er einen Weg aus dem Lockdown finden will. Aktuell liegt die Inzidenz des Landes unter dem Bundesschnitt bei 70. Bleibt die 7-Tage-Inzidenz unter der 100, ab der eine Notbremse vorgesehen ist, will der CDU-Politiker laut Business Insider öffnen: "Ab dem 6. April wird wieder mehr privates, wieder mehr öffentliches Leben möglich sein." Zum 18. April soll dann auch die Öffnung der Gastronomie folgen. Das Modell-Konzept, welches zum Einsatz kommt, wurde beim vergangenen Corona-Gipfel von Bund und Ländern beschlossen und findet seit zehn Tagen in Tübingen Anwendung. Personen, die möchten, können sich an einer der neun Stationen im Stadtgebiet testen lassen und erhalten ein Armband mit QR-Code. So sind schließlich Besuche in Geschäften, bei Friseuren und im Theater möglich.

Lockdown-Lockerung: Wird das Saarland zum Vorbild?

In einzelnen Regionen des Saarlands soll dieses Konzept nun zeitlich befristet durchgeführt werden – und zwar "mit strengen Schutzmaßnahmen und einem Testkonzept, um einzelne Bereiche des öffentlichen Lebens zu öffnen." Aufgrund der Testkapazitäten, einer Inzidenz, die bundesweit am niedrigsten ist, sowie einer bereits hohen Quote von Erstimpfungen ist das Saarland als Vorreiter für dieses Modell besonders geeignet, wie Ministerpräsident Hans erklärte. Weitere Bundesländer wie Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Bayern wollen übrigens folgen.

© Photo by Sten Ritterfeld on Unsplash

Hier findet ihr weitere News: 

Themen