Hot Stories

Lockerungen für Geimpfte: Nur dieses Bundesland bleibt streng

Von Jenny am Montag, 3. Mai 2021 um 10:49 Uhr

Die Bundesländer preschen vor und bringen bereits Vorteile für Geimpfte auf den Plan. Welches Bundesland als einziges abwartet, erfahrt ihr jetzt.

Obwohl die Bundesregierung erst in der vergangenen Woche nach einem Impfgipfel mit Bund und Ländern erklärte, dass angesichts der voranschreitenden Impfkampagne ein einheitlicher Plan für Privilegien erarbeitet werden soll, welche geimpfte Personen erhalten, preschen nun die Länder bereits vor. Seit vergangener Woche gelten demnach unter anderem in Bayern Lockerungen für Geimpfte, die somit beispielsweise einen Friseurbesuch ohne Testpflicht und hingegen mit der Vorlage ihres Impfpasses vornehmen können. In den vergangenen Tagen zogen schließlich weitere Bundesländer nach und planen nun ebenfalls die Rückgabe der Grundrechte für Geimpfte, wie die Tagesschau berichtete. Lediglich ein Bundesland wartet noch ab. Wir klären auf!

Hier findet ihr weitere News:

Privilegien für Geimpfte: Hamburg bleibt streng!

Dass geimpfte Personen im Einzelhandel, beim Friseurbesuch oder nach einer Reise in Bezug auf die Quarantänepflicht Vorteile genießen, welche sonst nur negativ Getestete erfahren, könnte schon bald bundesweit geltend gemacht werden. Denn die Regierung plant, eine solche Verordnung im Schnelltempo bis zum Bundesrat voranzubringen. Am vergangenen Wochenende wurde nun allerdings bekannt, dass die Bundesländer selbst bereits Lockerungen für vollständig Geimpfte umsetzen wollen. Nach Nordrhein-Westfalen ist es der Tagesschau zufolge damit einzig und alleine das Bundesland Hamburg, welches weiterhin abwarten will. Bundestagspräsident Schäuble und auch der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet hatten das uneinheitliche Handeln der Länder zuvor zwar kritisiert, anschließend zog allerdings auch der CDU-Chef nach und kündigte in seinem Bundesland Vorteile für Geimpfte an, da von ihnen keine größere Gefahr als von negativ Getesteten ausgehe.

© Getty Images

Diese Themen solltet ihr nicht verpassen: 

Themen