Hot Stories

Man ist die entspannt! Herzogin Kate fährt Prinz George zum Schwimmunterricht

Von Claudia am Mittwoch, 29. April 2015 um 11:50 Uhr
Ähmm, wir möchten ja nicht übervorsichtig sein, aber Herzogin Kate sollte sich so langsam mal auf das Wesentliche konzentrieren. Denn eigentlich sollte Royal Baby #2 schon längst unterwegs sein. Wer stattdessen gerade noch ziemlich oft unterwegs ist, ist die werdende Mutter selbst.

Es könnte jeden Moment losgehen! Okay, das haben wir auch schon letzte Woche vermutet. Aber vor zwei Tagen hätte es wirklich so weit sein können, denn am Montag war angeblich der offizielle Geburtstermin des zweiten Kindes von Kate Middleton (33) und Prinz William (32). 

Doch die aktuellen Bilder von Kate zeigen keine werdende Mutter in Alarmbereitschaft. Die 33-Jährige wurde am Dienstag (28. April) am Steuer ihres Range Rovers gesichtet. Mit im Auto: Baby George (1), der von seiner Mama zum Babyschwimmen gefahren wurde. Waaas? Kann das nicht William machen? 

Hmm gut, wenigstens war die Hochschwangere nicht allein im Wagen. Auf den Bildern, die die „Daily Mail" veröffentlichte, kann man neben ihr ihren Bodyguard sitzen sehen (wir finden, er wirkt schon sehr angespannt) und neben George soll Nanny Maria Borrallo gesessen haben. Im Notfall hätten die beiden also schnell reagieren können. 

Doch Kate, jag uns bitte nicht noch einmal so einen Schrecken ein. Husch, husch, ab auf die Couch (oder am besten gleich ins Lindo Wing Krankenhaus) und schön brav auf das Baby warten – denn jetzt kann es nun wirklich nicht mehr lang dauern (echt jetzt!).