Hot Stories

Marc Jacobs CEO Robert Duffy soll ein Tyrann sein

Von GRAZIA am Dienstag, 29. März 2011 um 13:11 Uhr

Ja, in der Modebranche geht man nicht zimperlich miteinander um, das wissen wir spätestens seit "Der Teufel trägt Prada". Aber auch bei Marc Jacobs weht scheinbar ein rauher Fashion-Wind. Denn CEO Robert Duffy soll ein echter Tyrann sein.

Das twitterte jetzt ein Praktikant, der scheinbar mit der Pflege des Twitter-Accounts des Desginers beauftragt wurde. “Leute, ihr habt keine Vorstellung davon, wie schwierig Robert Duffy ist. Ich bin hier nur ein Praktikant und morgen ist mein letzter Tag. Sonst würde ich das nicht twittern! Ich habe den Job, bis sie wen anders finden. Ich hoffe, das passiert schnell! Robert ist so pingelig. Er ist nie zufrieden", schrieb er sich hier seinen Frust von der Seele und fügte an seine potentiellen Nachfolger gerichtet hinzu: "Viel Glück! Ich bete für euch alle! Wenn ihr den Job bekommt. Ich bin raus, see ya! Robert ist ein Tyrann! Echt! Er ist echt hart!”.

Kurz darauf versuchte sich Marc Jacobs in Schadensbegrenzung und twitterte: “Alles gut, hier ist MJ. Twitter ist eine verrückte Sache. Passt auf eure Passwörter auf, in der ‘Twittersphere‘ ist alles verrückt!”.

Na, den Job ist der Praktikant jetzt wohl noch früher los, als er gedacht hätte!