Hot Stories

Meghan und Harry: Die Wahrheit hinter dem Palast-Statement zum Oprah-Interview

Von Linnea am Mittwoch, 10. März 2021 um 08:51 Uhr

Am vergangenen Dienstagabend äußerte sich der Palast zum Oprah-Interview von Meghan Markle und Prinz Harry und wir kennen die Wahrheit hinter dem Statement…

Das Enthüllungs-Interview von Prinz Harry und Meghan Markle mit Oprah Winfrey, das am vergangenen Sonntagabend erstmals in dem USA ausgestrahlt wurde, brachte den Buckingham Palast zum Beben. Das Paar, welches erst vor gut rund drei Wochen seinen endgültigen Ausstieg bei den britischen Royals vollzogen hatte, und mit Sohn Archie und seiner ungeborenen Tochter in Zukunft weiterhin in Kalifornien leben wird, erhob unter anderem schwere Vorwürfe des Rassismus sowie ausbleibende Hilfe während tragischen Depressionen gegen die "Firma" (Anm. d. R. "der Buckingham Palast") und brachte die Fassade der Monarchie damit mächtig ins Wanken. Kein Wunder, dass die ganze Welt auf eine Antwort der Queen gewartet hatte, die nun endlich kam, und wir verraten euch die Wahrheit hinter dem Statement des Buckingham Palastes…

Hier findet ihr weitere spannende News: 

Die Wahrheit hinter dem Palast-Statement zum Oprah-Interview

Seit jeher gilt unter den britischen Royals die goldene Regel: "Never complain, never explain" (Deutsch: "Niemals beschweren, niemals erklären"). Doch diese musste im Falle des Interviews von Harry und Meghan, aufgrund der schwerwiegenden Vorwürfe aus den eigenen Reihen, außer Kraft treten. Am Dienstagabend meldete der Palast sich mit einem offiziellen Statement auf den Oprah-Talk: "Die gesamte Familie ist erschüttert darüber, zu erfahren, wie herausfordernd die vergangenen Jahre für Harry und Meghan gewesen sind. Die angesprochenen Themen, insbesondere das der Hautfarbe, sind beunruhigend. Während manche Erinnerungen unterschiedlich sein mögen, wird dieses Thema sehr ernst genommen und im familiären Kreise privat besprochen. Harry, Meghan und Archie werden für immer geliebte Mitglieder der Familie sein." Die Wahrheit hinter dieser Stellungnahme ist weitaus mehr, als nur eine Antwort auf die dramatischen Anschuldigungen der Herzogin und des Herzogs von Sussex. Sie sagt vor allem viel über die innige Beziehung aus, die Prinz Harry nach wie vor zu seiner Großmutter, der Queen, pflegt, die die Vorwürfe von ihm und seiner Ehefrau, wie zwischen den Zeilen zu lesen ist, sehr ernst nimmt und sich für die Zukunft nichts weiter als Frieden für ihre ganze Familie wünscht. Wir hoffen dieses ebenfalls und halten euch weiterhin auf dem Laufenden!

Diese Artikel dürft ihr ebenfalls nicht verpassen: