Hot Stories

Melania Trump: Es ist aus!

Von Jenny am Dienstag, 4. Mai 2021 um 10:31 Uhr

Seit ihrer Zeit als First Lady hat Melania Trump sich merklich zurückgezogen. Das Aus, welches sich nun abzeichnet, bleibt dennoch nicht geheim.

Dass Melania Trump an der Seite ihres Gatten nicht allzu glücklich wirkt und eine Scheidung sofort nach dem Abdanken Donalds als Präsident der Vereinigten Staaten in Haus steht, wurde lange Zeit vermutet. Sogar Stimmen, die Melania unterstellten, den Immobilien-Hai lediglich aufgrund des luxuriösen Lifestyles weiterhin als ihren Ehemann zu wollen, blieben unüberhörbar. Allerdings ist das Aus, das sich nun für das ehemalige Model ankündigt, nicht das ihrer 15-jährigen Ehe. Eines ihrer Projekte, dem sich die 51-Jährige noch während ihrer Zeit als First Lady der USA widmete, stößt mehr und mehr auf Kritik und könnte demnach mit einer Petition, welche laut des britischen Express' bereits 40.000 Menschen unterzeichneten, bald der Vergangenheit angehören.

Hier findet ihr weitere Themen: 

Melania Trump: Das Aus für ihren Rosengarten

Nachdem Melania Trump und ihr Ehemann Donald Trump bereits im Januar dieses Jahres das Weiße Haus verließen, könnte nun rund vier Monate später auch ein Andenken an das 51-jährige Model weichen müssen. Während es sich Melania nämlich im vergangenen Jahr zur Aufgabe machte, den legendären Rosengarten, welcher direkt vor dem Oval Office liegt, umzugestalten und dieses Vorhaben schon damals auf Entrüstung des Volkes stieß, soll die angeblich "trostlose" Gestaltung des Gartens, die man der Ex-First Lady vorwürft, nun verschwinden. Dabei richten sich bislang rund 40.000 US-Bürger an die Ehefrau des amtierenden Präsidenten und fordern Dr. Jill Biden auf, die Veränderungen rückgängig zu machen und zum Konzept zurückzukehren, welches auf Jackie Kennedy im Jahre 1962 zurückzuführen ist. Was Melania Trump über das gewollte Aus ihres Projektes denkt, darüber ist bislang nichts bekannt. 

Diese Artikel solltet ihr nicht verpassen: 

Themen