Hot Stories

Melania Trump: Jetzt folgt ein Rosenkrieg

Von Marvena.Ratsch am Dienstag, 10. August 2021 um 10:57 Uhr

Lange war es ruhig um die ehemalige First Lady Melania Trump. Das hat nun allerdings ein Ende, denn nachdem sie scharf kritisiert wurde, schlägt sie nun zurück und entfacht einen sprichwörtlichen Rosenkrieg...

Ihr seid auf der Suche nach den besten Amazon-Deals? Wir haben sie für euch ausfindig gemacht und verraten euch, welche Lieblinge ihr euch nicht entgehen lassen könnt! 🛍 

Vier Jahre lang lebte Melania Trump an der Seite ihres Mannes und US-Präsident Donald im Weißen Haus. Im Januar dieses Jahres hieß es dann Abschied nehmen und für die 51-Jährige ging es mit ihrem Gatten und ihrem Sohn Barron in das trumpsche Luxusressort Mar-a-Lago in Florida. Dort lebte das ehemalige Model fernab der öffentlichen Medien zurückgezogen und genoss ihre Privatsphäre. Auch auf Social Media verhielt sie sich das vergangene halbe Jahr ziemlich ruhig und postete lediglich zu Anlässen wie dem Memorial Day oder dem Unabhängigkeitstag am 04. Juli. Jetzt beendet die ehemalige First Lady allerdings ihr Schweigen, nachdem sie auf Twitter scharf kritisiert wurde. Und damit bricht sie im wahrsten Sinne des Wortes einen richtigen Rosenkrieg vom Zaun.

Lust auf Shopping? Das sind die Top-Deals des Tages auf Amazon:

Melania Trump hat Ärger mit Historiker Michael Beschloss

Dass Melania nicht unbedingt die glücklichste First Lady war, dürfte wohl nicht allzu überraschend sein, doch auf ihre damalige Arbeit im Weißen Haus lässt sie nichts kommen. Nachdem der Historiker Michael Beschloss auf Twitter ein Bild des angeblich aktuellen Rosengartens im Weißen Haus, der nicht gerade mit einer farbenfrohen Blüte besticht, mit dem Kommentar: "Die Ausweidung des Rosengartens des Weißen Hauses wurde diesen Monat vor einem Jahr abgeschlossen, und hier ist das grausame Ergebnis – Jahrzehnte amerikanischer Geschichte sind verschwunden.", postete, wollte die Frau von Donald Trump diese Kritik nicht einfach auf sich sitzen lassen. Und so postete sie auf dem Kanal "Office of Melania Trump" eine ganz andere Aufnahme des Gartens in voller Farbpracht dem mit den Worten: "@BeschlossDC hat seine Unwissenheit bewiesen, indem er ein Bild des Rosengartens in seinen Anfängen zeigte. Der Rosengarten ist mit einer gesunden und farbenfrohen Blüte von Rosen geschmückt. Seine irreführenden Informationen sind unehrenhaft und man sollte ihm als professionellem Historiker nicht trauen." Harte Worte der Mutter eines Sohnes...

Diese Artikel könnten auch interessant für euch sein:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen