Hot Stories

Melania Trump leistet sich DIESEN peinlichen Fashion-Fauxpas

Von Martyna am Mittwoch, 30. August 2017 um 14:07 Uhr

Melania Trump, die First Lady der USA, besuchte nun das Katastrophengebiet in Texas nach dem Sturm "Harvey" in High Heels und verärgerte damit die Amerikaner.  

Eines muss man Melania Trump lassen: Die First Lady der Vereinigten Staaten von Amerika punktete bei offiziellen Auftritten mit einem Gespür für Mode – bis jetzt! Als das ehemalige Model zusammen mit ihrem Ehemann, Präsident Donald Trump, am gestrigen Dienstag nach dem Sturm "Harvey" zwar nicht das Katastrophengebiet rund um Houston, sondern lediglich die Einsatzstelle in der Hauptstadt Austin besuchte, trug die 47-Jährige schwarze Pumps, während nur wenige hundert Kilometer weiter Menschen in den überfluteten Straßen um ihr Leben kämpfen. In den Sozialen Medien häufte sich die Kritik an dem durchgestylten Auftreten der Präsidentenngattin, viele User nannten sie eine "Desaster Hilfsbarbie" und schlugen vor, dass sie doch Schwimmflossen-High-Heels tragen solle.

Die Trumps stehen wegen "Harvey" in der Kritik

 

 

 

 

Ein Beitrag geteilt von elrape (@elrapemonero) am

 

Doch auch ihr liebster Donald, kam während dieser nationalen Krise nicht ohne Kritik davon, auch wenn er schneller reagierte als Ex-Präsident George W. Bush beim Hurrikan "Katrina" im Jahr 2005, und den Opfern Hilfe zusprach. Auf der 140-Zeichen-Plattform Twitter hielt er seine 37 Millionen Follower über seine Aktivitäten auf dem Laufenden (wie beispielsweise, dass er zu einem Kabinettmeeting gehen würde) und schrieb, dass "die Koordination zwischen den Agenturen und allen Zweigen der Regierung toll funktionieren würde", dass "mit den anhaltenden Regenfällen und Fluten umgegangen wird“ sowie, dass "Tausende gerettet wurden", ließ jedoch außer Acht, dass bisher 22 Menschen ihr Leben verloren haben. Auch ein weiterer Post verärgerte die Amerikaner: "Viele Leute sagen, dass dieser der schlimmste Sturm/Hurrikan ist, den sie je gesehen haben. Die gute Nachricht ist, dass wir große Talente am Boden haben." Den Menschen fällt es verständlicher Weise schwer, sich auf die positiven Dinge, wie eine gute Koordination, zu konzentrieren oder sich auf die Superlativen des Sturmes zu fokussieren, wenn ihre gesamte Existenz meterhoch unter Wasser steht oder sie geliebte Angehörige vermissen… 

Du möchtest den Menschen in Texas helfen? Hier geht es zur Spendenseite des Comedians Kevin Hart, an dem bereits viele Stars wie die Kardashians und Jennifer Lopez teilnahmen.

Von GRAZIA bekommst du nie genug? Mode, Stars & Stories liefern wir frei Haus. Du musst nur deine Emails checken.