Hot Stories

Michael Douglas: Sohn zu fünf Jahren Haft verurteilt

Von GRAZIA am Mittwoch, 21. April 2010 um 13:27 Uhr

Cameron Douglas wurde wegen Drogenhandels zu einer fünfjährigen Gefängnisstrafe verurteilt.

Fünf Jahre Freiheitsstrafe! Der Sohn von Hollywood-Darsteller Michael Douglas ist noch einmal mit einem vergleichsweise milden Urteil davon gekommen.

Von der Staatsanwaltschaft war ursprünglich eine doppelt so lange Haftstrafe gefordert worden.

Bei der gestrigen Gerichtsverkündung wurde entschieden, dass Cameron nun eine fünfjährige Haftstrafe in einem New Yorker Gefängnis absitzen muss.

Im vergangenen Juli war der Sohn des Filmdarstellers wegen Verdachts auf Drogenhandel verhaftet worden. Nur ein halbes Jahr später gestand der 31-Jährige seine Schuld ein und gab zu, mit Metamphetaminen und Kokain gedealt zu haben. 



Michael Douglas zeigte sich betroffen aber auch erleichtert, dass das Gericht von der ursprünglich geforderten Haftdauer Abstand genommen hat.

Bedanken kann sich Sohn Cameron dafür vermutlich bei seinem Vater: In einem fünfseitigen Brief hatte der "Wall Street"-Schauspieler den Richter zuvor um Verständnis gebeten.



Bei der Verkündung des Strafmaßes appellierte der Richter an die Vernunft des Verurteilten und betonte, dass dies seine letzte Chance sei. Cameron gab an, seine Taten zu bereuen und gelobte Besserung.

Spätestens 2015, wenn Cameron Douglas wieder entlassen werden soll, wird sich zeigen, ob es sich bei seinen Versprechungen um ernst gemeinte Absichten handelt.

Wir hoffen es für ihn - und seine Leid geplagte Familie.

Themen
Cameron Douglas