Hot Stories

Michael Jackson Prozess Dr. Murray schuldig gesprochen

Von GRAZIA am Dienstag, 8. November 2011 um 15:28 Uhr

Michael Jacksons Arzt wurde nun vom Gericht in Los Angeles der fahrlässigen Tötung schuldig gesprochen. Doktor Conrad Murray trägt den 12 Geschworenen nach die Schuld am Tod des Popstars. Trotz der Verurteilung hat er jedoch die Chance statt hinter Gitter zu müssen, unter Hausarrest gestellt zu werden.

Vor dem Gericht sangen Michela Jackson-Fans „Beat It“ – sie freuten sich offensichtlich über den Urteilsspruch. Es war ein langer, spannenden und medienwirksamer Prozess mit vielen Zeugen, an dessen Ende Dr. Conrad Murray nun schließlich am 7.11.2011 schuldig gesprochen wurde.

Jackos Leibarzt sei Schuld an der "fahrlässigen Tötung" befanden die 12 Geschworenen in Los Angeles einstimmig. Er wurde direkt in Handschellen aus dem Gericht geführt.

Eine Erleichterung für die Familie der King of Pop: “Die Gerechtigkeit hat gesiegt“, sagte Catherine Jackson, die Mutter von Michael, nach dem Urteil. Das gesamte Strafmaß ist aber noch nicht bekannt. Es soll am 29. November verkündet werden.

Bis dahin befindet sich Murray in Polizei-Gewahrsam. Richter Michael Pastor befürchtet, Murray könnte flüchten und so eine “Gefahr für die Öffentlichkeit“ darstellen.

Ob er tatsächlich hinter Gittern muss, oder nur unter Hausarrest gestellt wird, erfahren wir also Ende November…

Sind Sie auch schon Fan von GRAZIA auf Facebook? Dann diskutieren Sie mit uns über dieses Thema und kommentieren Sie diesen Artikel!