Hot Stories

Michael Schumacher: Sein Talisman wurde gefunden

Von Arzu am Montag, 20. Januar 2014 um 12:34 Uhr

Ein kleiner Lichtblick für die Familie des Rennfahrers: Suchtrupps fanden im Schnee Schumachers Talisman.

Als sei es Schicksal gewesen, verlor Michael Schumacher während seines schlimmen Skiunfalls im französischen Meribél seinen Talisman. Als er vor über drei Wochen ins Krankenhaus eingeliefert wurde, fehlte sein Glücksbringer-Armband.

Nachdem es weder im Krankenhaus, noch im Rettungshubschrauber gefunden werden konnte, schickte seine Frau Corinna sofort Suchtrupps los, die im Skigebiet nach dem "Shamballa-Armband" ihres Mannes suchen sollten. Glücklicherweise fanden Arbeiter den Talisman im Tiefschnee zwischen den Pisten "Chamois" und "Biche" und gaben es der Familie des Rennfahrers zurück.

Für Familie und Fans ein kleines Zeichen der Hoffnung, dass es Michael Schumacher vielleicht doch bald wieder besser gehen könnte. Momentan ist er immer noch im künstlichen Koma, sein Zustand so weit stabil.

Ob der 45-Jährige aber jemals wieder derselbe sein wird, ist weiterhin unklar. Zu schwer und kompliziert sind die Hirn-Verletzungen, um genauere Prognosen zu machen. 

Wir hoffen weiterhin das Beste für den Formel-1-Weltmeister...

 

Hier finden Sie noch mehr Artikel über Michael Schumacher: Ärtzte testen sein Gehirn, alles über die Pressekonferenz & Schumacher nicht mehr in akuter Lebensgefahr.

Themen
Talisman,
Skiunfall