Hot Stories

Michael Schumacher soll sich in Aufwachphase befinden

Von Claudia am Mittwoch, 29. Januar 2014 um 14:57 Uhr
Ein kleiner Hoffnungsschimmer? Angeblich soll sich Michael Schumacher (45) in der Aufwachphase befinden.

Seit einem Monat liegt der Ex-Rennfahrer Michael Schumacher im künstlichen Koma. Seit seinem tragischen Unfall im Skiurlaub in Frankreich, schwebt er sogar in Lebensgefahr. Jetzt soll es neue Entwicklungen geben, durch die wir vielleicht bald mehr über den Gesundheitszustand des Formel-1-Weltmeisters erfahren könnten.

Laut der französischen Zeitung "L'Equipe" sollen die Ärzte in Grenoble langsam angefangen haben, Schumacher aus dem Tiefschlaf zu holen. Ein Insider aus dem Krankenhaus soll außerdem erklärt haben, dass er sehr positiv auf die Rückführung der Narkosemittel reagiere. Wann der 45-Jährige wieder vollkommen wach sein wird, kann bisher noch nicht gesagt werden. Diese Phase kann Tage, aber auch Wochen dauern. 

Inzwischen meldete sich auch Schumachers Managerin Sabine Kehm zu Wort, die die positiven Neuigkeiten inzwischen wieder abschwächte: „Ich betone erneut, dass jegliche Aussagen über Michaels Gesundheitszustand, die nicht vom behandelnden Ärzteteam oder seinem Management stammen, als Spekulation zu werten sind. Ich wiederhole, dass wir Spekulationen nicht kommentieren werden."

Verständlich, dass sich das Management und seine Familie bisher noch bedeckt halten. Denn solange es kein offizielles Statement gibt, schwebt Michael Schumacher noch immer in Lebensgefahr.

Bleibt zu hoffen, dass die Ärzte in den kommenden Wochen schon mehr sagen können und sich mit positiven Nachrichten an die Öffentlichkeit wenden...