Hot Stories

Michelle Hunziker: Sie redet offen über ihre schlechten Tage

Von Lena.Everling am Sonntag, 5. Dezember 2021 um 09:08 Uhr

Normalerweise wirkt die Star-Moderatorin Michelle Hunziker stets lebensfroh und gut gelaunt, doch nicht immer ist alles so rosig, wie es scheint…

Bei ihren TV-Auftritten sprudelt Michelle Hunziker nur so vor Lebensfreude und Tatendrang. Diese fröhliche Art zeichnet sie einfach aus und sie ist daher wohl nicht ohne Grund seit Jahren erfolgreich im Fernsehbusiness. Zuletzt durften wir sie bei "Wetten, dass…?" erleben, neben Thomas Gottschalk als Moderatorin der Sendung. Auch ihr Privatleben scheint sehr erfolgreich, denn zusammen mit ihrem Mann Tomaso Trussardi zieht sie ihre beiden Töchter Sole und Celeste groß. Und auch zu ihrer 24-jährigen Tochter Aurora, die aus ihrer Ehe mit dem Schlagerstar Eros Ramazzotti stammt, hat sie ein gutes Verhältnis. Ihr Leben wirkt nach außen also wie in einem Bilderbuch. Doch es ist nicht alles so rosig wie es scheint, verriet die 44-Jährige nun.

Michelle Hunziker: „Ich weine in mein Kopfkissen“

In einem Interview mit dem Lifestyle-Magazin "Caminada" sprach die Schweizerin nun ungewöhnlich offen über ihre Ehe mit dem Trussardi-Erben und offenbarte, dass es nicht immer einfach ist, im Rampenlicht zu stehen: "Wer im Entertainment arbeitet, hat eine Mission. Man möchte den Zuschauern das Leben ein kleines bisschen, eine Minute oder zwei, mit einem Witz etwas erleichtern", erzählt die Moderatorin. Wenn das gelinge, sei das wunderbar. Doch es gebe auch Tage, an denen es ihr nicht gut gehe: "Ich ziehe mich in mein Zimmer zurück, schließe die Tür und denke nach. Oder ich weine kurz in mein Kopfkissen." Die Öffentlichkeit will sie in solchen Momenten also nicht teilhaben lassen. Auch von ihrer Familie suche sie in diesen Situationen Abstand und bittet ihren Mann, mit den Kindern nach Bergamo zu fahren. Dort verbringt die Familie gerne die Wochenenden. "Mir reicht ein halber Tag allein zu Hause, ich esse, wann ich essen möchte, gucke eine TV-Serie, schlafe ein wenig", so Hunziker. Tomaso unterstützt sie sehr, aber dennoch gebe es öfter Streits: "Aber mittlerweile kennen wir einander und wissen, was für den anderen wichtig ist. Es gibt keine idyllischen Paare", verrät sie. Die größte Herausforderung sei für sie, dass ihr Privatleben gelingt: "Man muss halt ein bisschen kämpferischer sein und das Zusammensein beschützen. Es ist nicht einfach, aber ich finde, wir sind auf einem guten Weg."🙏

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.