Hot Stories

Michelle Obama: So hintergeht sie Barack Obama

Von Julika am Mittwoch, 10. Februar 2021 um 11:05 Uhr

Eigentlich wollten sich die Obamas ein wenig aus der Öffentlichkeit zurückziehen und sich einem neuen gemeinsamen Projekt widmen. Doch jetzt macht die ehemalige First Lady hinter dem Rücken ihres Mannes einen Alleingang...

Barack und Michelle Obama gelten als echtes Dream-Team. Nach ihrer vielversprechenden Karrieren als First Mann und Lady der USA wollen sie ihr Erfolgsrezept daher nun auch in der Entertainment-Branche austesten. Mit ihrer Produktionsfirma "Higher Ground" schafft sich das Paar nämlich erneut eine gemeinsame Aufgabe und sorgt obendrauf schon in den nächsten Wochen für die perfekte Abwechslung während der Lockdowns. In einem offiziellen Statement gaben die beiden bekannt, dass im Frühjahr bereits vier Filme und zwei Serien der Produktionsfirma auf der Streamingplattform Netflix ausgespielt werden und uns die Zeit auf dem heimischen Sofa versüßen sollen. "Wir haben Higher Ground gegründet, um große Geschichten zu erzählen", so Barack Obama bei der Verkündung. Demnach will das Paar nun andere Storys für sich sprechen lassen, anstatt selbst im Rampenlicht zu stehen. Oder doch nicht? Denn offenbar sehnt sich Michelle erneut nach einer eigenen "großen Geschichte" und hintergeht daher die Pläne ihres Mannes mit einem ganz eigenen Format.

Diese Hot Stories darfst du ebenfalls nicht verpassen: 

So hintergeht die Ex-First Lady ihren Mann

Die Ehefrau von Barack Obama widmet sich nun einem Herzensprojekt und geht bei Netflix unter die TV-Köche. Auf Twitter verkündete die ehemalige First Lady den Beginn ihrer Kochshow "Waffles + Mochi". Ab dem 16. März möchte sie in dieser jungen Menschen gesunde Ernährung näherbringen. "Ich bin mehr als begeistert diese Nachricht zu teilen", erzählt die zweifache Mutter ihren Followern auf Instagram und Twitter. "Ich freue mich darauf, dass uns von überall Familien und Kinder auf unserer Reise begleiten, auf der wir leckeres Essen aus aller Welt entdecken, kochen und essen werden." Gemeinsam mit ihren Stofftier-Co-Moderatoren "Mochi" und "Waffles" möchte die ehemalige First Lady an ihre Erfolge aus der Sesamstraße, in der sie ebenfalls auftrat und über ein gutes Frühstück lehrte, anknüpfen. Das Ziel: Kinder sollen einen Zugang zu gesunden Essensgewohnheiten bekommen und frische, gesunde Lebensmittel kennenlernen. Na ja, für diesen guten Zweck wird Barack Obama den Alleingang seiner Frau bestimmt unterstützen.

©Getty Images

Weitere spannende News:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.