Hot Stories

Miranda Kerr bei Autounfall verletzt

Von GRAZIA am Donnerstag, 14. März 2013 um 15:02 Uhr

Oh nein! Miranda Kerr hatte einen Crash in Los Angeles und musste danach direkt ins Krankenhaus. Wie es ihr geht, lesen Sie hier...

"Sie hat große Schmerzen, aber wir sind froh, dass es nichts Ernsteres ist,“ verrät Annie Kelly, Sprecherin von Miranda Kerr. Es scheint so, als hatte der "Victoria's Secret"- Engel einen echten Schutzengel bei ihrem Autounfall neben sich sitzen.

Vor wenigen Tagen wurde das Topmodel nämlich in einen Crash in Los Angeles verwickelt. Miranda war gerade mit ihrer Assistentin unterwegs, als es passierte. Und mittlerweile ist sie heilfroh, dass nur eine (!) weitere Person neben ihr im Wagen saß: "Gott sei Dank war ihr Sohn Flynn nicht im Auto", fügt die Sprecherin hinzu.

Der Fahrer eines anderen Wagens ist anscheinend für den Unfall verantwortlich und muss mit einer Anzeige wegen rücksichtslosem Verhalten im Straßenverkehr rechnen.

Miranda lässt sich mittlerweile auch schon wieder in der Öffentlichkeit blicken - das Einzige, was noch an den Unfall erinnert: eine Halskrause.

Doch auch die kann das Topmodel nicht entstellen...

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!

Themen