Hot Stories

Mysteriös: Beyoncé hat ihr Kind noch nicht geboren

Von GRAZIA am Dienstag, 3. Januar 2012 um 12:00 Uhr

Was ist denn da los? Am 30.12. geisterten wilde Gerüchte durch die Twitter-Landschaft, die besagten, dass Beyoncé ihr Baby auf die Welt gebracht haben soll. Doch, am Silvester-Abend soll die Sängerin gemeinsam mit Gatte Jay-Z UND Babybauch in einem Restaurant gesehen worden sein.

Diese Schwangerschaft ist wirklich ein Mysterium: Erst hieß es, Beyoncé sei gar nicht wirklich schwanger, weil ihr Bauch beim Hinsetzen während eines TV-Auftritts in sich zusammen sackte. Doch kaum hatten sich diese Gerüchte wieder gelegt, wurde offiziell, dass alle wochenlang vom falschen Geburtstermin ausgegangen waren. Das Baby soll bereits Ende Dezember kommen und nicht erst im Februar.

Pünktlich zum Ende Dezember dann das: Auf Twitter wurde verbreitet, dass Beyoncé ein Mädchen namens Tiana-May Carter geboren haben soll – was sich sich nun wohl als Gerücht Nummer drei herausgestellt hat.

Denn: Am Silvester-Abend wurde Beyoncé mit Gatte Jay-Z im Restaurant Buttermilk Channel in Brooklyn, New York, gesehen:

„Sie sah großartig aus! Sie trug mörderisch hohe High-Heels. Das war wirklich beeindruckend für eine so hochschwangere Frau. Sie sah aus, als würde sie kurz vor der Geburt stehen“, verrieten Beobachter gegenüber dem Magazin „People“.

Na, wollen wir mal hoffen, dass das ausnahmsweise kein Gerücht ist und wir uns bald wirklich mit Beyoncé über ihr Baby freuen dürfen ...

Sind Sie auch schon Fan von GRAZIA auf Facebook? Dann diskutieren Sie mit uns über dieses Thema und kommentieren Sie diesen Artikel!

Themen