Hot Stories

Nach der Attacke: Prügel-Statement von Jay-Z & Solange

Von Claudia am Freitag, 16. Mai 2014 um 09:44 Uhr
Sie tritt, sie schlägt, rastet komplett aus. In den letzten Tagen gab es kaum heißeren Gesprächsstoff als die Prügelattacke von Beyoncés (32) Schwester Solange Knowles (27) auf ihren Schwager Jay-Z (44). Warum sie auf ihn einschlug? Jetzt haben die drei ein offizielles Statement abgegeben.

Kaum ließ ein Video so viele Fragen aufkommen wie das, das nach der After-Party der "Met"-Gala Anfang der Woche bei "TMZ" erschien. Man kann deutlich erkennen wie Rapper Jay-Z und seine Frau Beyoncé in den Fahrstuhl steigen - hinter ihnen her stürmt Beyoncés Schwester Solange.

Fahrstuhl oder Boxring? Die 27-Jährige stürmt auf ihren Schwager zu, schimpft auf ihn ein und fängt an ihn zu verprügeln! Offenbar hat sie den Song, "Who run the World...(Girls)", der R'n'B-Sängerin etwas zu ernst genommen. Die Vermutungen über den Grund der Attacke reichten in den letzten Tagen von, Jay-Z hätte Beyoncé betrogen, über Solange sei einfach betrunken gewesen und würde öfter zuschlagen. 

Jetzt äußerten sich die drei zum ersten Mal zum Fahrstuhl-Fiasko. In dem Statement heißt es: „Jay und Solange übernehmen beide die Verantwortung, für das was passiert ist. Beide räumen ihre Rolle in dieser privaten Angelegenheit ein, die in der Öffentlichkeit ausgetragen wurde. Sie haben sich beieinander entschuldigt und wir machen als vereinte Familie weiter." 

Ja, gut. Doch wäre es an dieser Stelle viel interessanter zu erfahren, warum es zu diesem Ausbruch kommen konnte - das wird allerdings nicht weiter erklärt. Stattdessen heißt es: „Das Wichtigste ist, dass unsere Familie das aufgearbeitet hat."  Ob das wirklich stimmt? Dieses Statement lässt in jedem Fall viele Fragen offen. 

Die Aufnahmen sollen übrigens durch einen der Hotelsprecher an die Öffentlichkeit gelangt sein. Der ist nun zwar seinen Job los, aber auch um angeblich umgerechnet 183.000 € reicher. 

Themen
Prügelattacke,
Met-Gala,
Fahrstuhl