Hot Stories

Nach Protesten: Online-Seite verbannt magersüchtiges Model

Von GRAZIA am Montag, 27. Dezember 2010 um 09:55 Uhr

Spitze Hüftknochen, spindeldürre Ärmchen, knochige Beine - seit Ex-The City-Model Allie Crandell auf revolveclothing.com zu sehen ist, laufen die User (und auch GRAZIA!) Sturm. Jetzt wurde das offenbar magersüchtige Model von der Seite verbannt.

Bis zur Unkenntlichkeit retouchierte Gesichter, verzerrte Gliedmaßen, unnatürlich dünne Taillen - Online-Shopping-Seiten haben sich in den letzten Jahren in puncto Models einiges geleistet. Doch während die meisten dieser Unfälle digitaler Art waren, stieß die beliebte US-Seite revolveclothing.com kürzlich auf ein ganz reales Problem:

Seit die Macher das XXS-Model Allie Crandell (bekannt aus der Reality-Show "The City") engagiert haben, können die sich vor Protest-Briefen kaum retten. Auch GRAZIA beschwerte sich letzten Monat bei dem US-Retailer - die Antwort kam prompt: Man werde direkt mit dem Model und dem Agenten zusammenarbeiten, um "das Problem zu lösen".

Nun lässt revolveclothing.com den Worten Taten folgen: Allie Crandell werde bis auf Weiteres nicht in neuen Anzeigen oder Produktfotos zu sehen sein, so die Verantwortlichen. Ein kurzer Besuch auf der Webseite enthüllt allerdings, dass sich nach wie vor Fotos von Miss Crandell im Webshop finden. Allerdings ist Allie auf den fraglichen Bildern so abgelichtet, dass ihre spindeldürren Ärmchen und Beine nicht zu sehen sind.

Wir hoffen, dass Allie sich die Worte der User zu Herzen nimmt und sich endlich in Behandlung begibt ...