Hot Stories

Neon Godess: Whitney Port in Guishem

Von GRAZIA am Donnerstag, 28. April 2011 um 10:08 Uhr

Beim Zeus, sah Whitney Port auf der „Us Weekly“-Party heiß aus – und das, obwohl sie in ihrem griechischen Göttinnen-Dress mit Neon-Effekten allen die kalte Schulter zeigte ...

Eine Schulter freigelegt, die Beine nackt und zart gebräunt kam Whitney Port zur „Us Weekly“-Party – mit diesem Outfit hätte sie selbst die verführerische Göttin Aphrodite in den Schatten gestellt.

Und dank ihren geschnürten Killer-Plateau-Heels von Giuseppe Zanotti sah sie nicht nur besser aus als Aphrodite und Co. - auch die anderen Besucherinnen des Events sahen neben Miss Port ganz schön blass aus. Wenn da nicht alle Männer des Abends Cupidos Pfeil getroffen hat, wissen wir auch nicht ...

Wie gefällt Ihnen Whitneys Outfit aus der Guishem Spring 2011 Kollektion? Göttlich oder grauenhaft? Stimmen Sie jetzt ab!

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA ...

Themen