Hot Stories

Neuer Trend: Passagiere des Grauens

Von Lena am Sonntag, 19. Oktober 2014 um 16:00 Uhr
Entblößte Bierbäuche, Pediküren in 10000 Meter Höhe: Mit dem Gepäck geben viele Fluggäste am Check-in auch ihre Manieren ab. Doch nun landen immer mehr Beweisfotos im Netz. Denn geteiltes Leid ist eben halbes Leid – und ein neuer Hype!

Wie endlos sich ein Langstreckenflug anfühlen kann, weiß jeder, der mal den einzigen freien Platz inmitten einer Junggesellenabschiedstruppe zugeteilt bekam. Oder neben einem 150-Kilo-Fluggast mit akuter Nebenhöhlenentzündung zu schlafen versucht hat. Dabei gehören Belästigungen dieser Art über den Wolken offenbar noch zu den harmloseren. Eine Ex-Stewardess, die unter dem Pseudonym Shawn Kathleen die Seite passengershaming.com ins Leben gerufen hat, sammelt dort die Gräueltaten von Fluggästen: Bilder von Menschen, die sich an Bord die Nägel schneiden oder mit freiem Oberkörper im Sitz hängen. Eins unfassbarer als das andere.

Und jedes ein triftiger Grund, das nächste Mal mit dem Auto in den Urlaub zu fahren ...

Themen
Passengershaming