Hot Stories

Never ending Story: Neues Skandal-Video von Justin Bieber

Von Claudia am Mittwoch, 4. Juni 2014 um 11:23 Uhr
Es ist schon jetzt eine never ending Story. Immer wieder gibt es neue schockierende News über Justin "Bad Boy" Bieber (20). Nachdem vor einigen Tagen ein Skandal-Video auftauchte, auf dem der einen Witz über Dunkelhäutige machte, legt der jetzt sogar noch eine Schippe drauf.

Noch ein Video? Jaaa noch ein Video! Doch auf dem zweiten Film der jetzt auftauchte, erzählt Justin Bieber nicht nur einen rassitischen Witz - er erzählt sogar darüber Menschen zu töten und redet davon dem "Ku Klux Klan" beizutreten. Einfach unfassbar! Erst vor wenigen Tagen entschuldigte sich der 20-Jährige für seinen ersten "Ausrutscher", der vor mehr als drei Jahren passiert sein soll. 

Er äußert sich rassistisch

Und jetzt das: In dem neu aufgetauchten Video singt Bieber seinen Song "One Less Lonely Girl". Dann textet er diesen aber um und singt "One Less Lonely N*****". Und als wäre das nicht genug, fängt der dann auch noch an Witze über den "Klu Klux Klan" zu reißen. Bei vielen wird dieser Humor zum Glück nicht angkommen. Und auch Justin dürfte inzwischen das Lachen im Hals stecken geblieben sein. 

Eine Quelle aus dem Umfeld des Sängers meldete sich jetzt zu den schockierenden Clips zu Wort und erklärte, dass das der wahre Justin Bieber sei: „Leider ist es die erschütternde Wirklichkeit. Die Welt muss das sehen. Normale Kinder in einer normalen Gesellschaft machen solche Witze nicht. Er wird von seinen ganzen Mitarbeitern beschützt, aber die Kamera lügt nicht. Das ist der wahre Justin Bieber." 

Sein ehemaliger Bodyguard nimmt ihn in Schutz

Inzwischen versuchen sein Management und auch sein ehemaliger Bodyguard, Kenny Hamilton, Schadensbegrenzug zu betreiben. Der twitterte jetzt: „Wir alle machen Witze über die Größe, das Aussehen oder die Hautfarbe anderer Menschen. Das heißt nicht, dass es richtig ist, es zu tun, aber Comedians beispielsweise machen Millionen Dollar mit dieser Art von Witzen. Wenn jemand Vorurteile gegenüber anderen hat, dann merkt man das an seinen Taten, nicht an dem Witz eines 15-Jährigen. Ich weiß, dass JustinBieber keine Vorurteile hat und er ist kein Rassist. So ist er nicht erzogen worden."

Aha! Also dann kann es dem guten Justin eigentlich nur an Intelligenz fehlen. Doch egal ob es Dummheit, jugendliche Naivität oder einfach ein schlechter Scherz war - eins sollte sich der Popstar merken: Mit dieser Intolerenz wird sich auch ein Justin Bieber früher oder später die Beine brechen. In diesem Fall wohl eher früher als später...

Themen
Skandal-Video,
Klu Klux Klan,
Witze,