Hot Stories

Nicolas Ghesquière verlässt Balenciaga

Von GRAZIA am Montag, 5. November 2012 um 17:31 Uhr

Nicolas Ghesquière verlässt Balenciaga zum 30. November 2012 nach knapp 15 Jahren. Er hat den typischen Balenciaga-Stil in seiner Zeit als Chefdesigner maßgeblich geprägt. Ein Nachfolger ist noch nicht bekannt. Auch, wo es Ghesquière hinverschlägt, ist scheinbar noch offen.

"Cristóbal Balenciaga war ein Meister, ein Genie, dessen avantgardistische Vision die größten Trends der Mode diktierte und Generationen an Designern inspirierte. Mit unvergleichlich kreativem Talent hat Nicolas einen essentiellen künstlerischen Beitrag zum einzigartigen Einfluss des Modehauses geleistet", erklärt Francois-Henri Pinault, Chairman der PPR-Gruppe, das Ende der Zusammenarbeit mit dem Chefdesigner.

Über die Gründe für den Austritt von Nicolas Ghesquière aus dem Unternehmen wurde noch nichts verkündet. Auch ein Nachfolger für Ghesquières Posten bei Balenciaga steht noch nicht fest.

Das Designerkarussell dreht sich also auch nach Jil Sander und Dior fröhlich weiter…

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!