Hot Stories

Oh no! Chris Brown trauert Rihanna immer noch nach!

Von Corinna am Mittwoch, 6. August 2014 um 15:27 Uhr

Bitte nicht: Geht die neverending Story zwischen Chris Brown und Rihanna jetzt etwa in eine neue Runde!? Chris versucht sich wieder an Rihanna ranzupirschen…

Wir hatten uns schon so gefreut, dass die Geschichte zwischen Chris Brown (25) und Rihanna (26) endgültig gegessen ist. Doch der Rapper ist offenbar immer noch von der Sängerin besessen… 

Er likte auf Instagram jetzt zwei von Fans gepostete Fotos, die ihn und seine Ex in inniger Umarmung zeigen. Eine ziemlich klare Message! Die auch bei seiner On-Off-Flamme Karrueche Tran (26) ankam: Sie zog nach seinem Fehltritt, pardon, Fehlklick wutentbrannt den Schlussstrich.

Sie hatte sich in der Vergangenheit sowieso immer wieder darüber beschwert, dass Riri zwischen ihr und Chris stehen würde. Vor Kurzem motzte sie in einem Interview: „In diesem Fall ist mein boyfriend ein Celebrity, dessen Ex-Girlfriend ein fast noch größerer Star ist, deshalb führe ich nicht nur einen Kampf mit ihr, sondern auch noch mit ihren 14 Millionen Fans.“ 

Tja, diesen Kampf hat Riri offenbar gewonnen – ohne es zu wollen. Denn was Riri, die seit der Trennung von Rapper Drake (27) Single ist, über ein mögliches Liebes-Comeback denkt, ist nicht bekannt. Eigentlich muss sie ja wissen, dass die ganze Kiste schon ziemlich verkorkst ist. Nach der Prügel-Attacke 2009 trennte sie sich von Chris, gab ihm 2012 noch einmal eine Chance - auch das ging in die Hose.

Chris allerdings scheint wirklich noch von einem erneuten Beziehungs-Anlauf zu träumen. Er schipperte jetzt ein paar Tage auf genau der Yacht in Saint Tropez herum, auf der er früher immer mit Riri urlaubte – wohl, um in Erinnerungen zu schwelgen. Die Yacht soll ihr gemeinsamer Lieblings-Rückzugsort gewesen sein. „Alles was ich sage ist, dass er oft von seiner Zeit dort in Saint Tropez mit Rihanna und dieser Yacht gesprochen hat“, erzählt ein Freund.  

 

Außerdem gibt Chris sich auf Instagram neuerdings geläutert: „Ich habe auf meinem Weg viele Fehler gemacht. Aber ich bin immer mir selbst treu geblieben und Gott half mir dabei, mich um meine Familie zu kümmern. Ich sollte manche Dinge bereuen, aber ich denke, manche Lektionen daraus haben mich zu einem echten Mann gemacht“, postete er.

 

Ob er mit diesen Worten Riris Herz erweicht?