Hot Stories

Oh no! Droht Taylor Swift eine Klage?

Von laura.sodano am Sonntag, 1. November 2015 um 16:00 Uhr
Auweia steht Taylor Swift jetzt etwa eine Klage ins Haus? Der Musiker Jesse Graham wirft der Sängerin vor, sie habe für ihren Mega-Hit „Shake it Off“ bei ihm geklaut. Was ist da los?

Bei Taylor Swifts (25) Mega-Hit „Shake it Off“ fällt es uns wohl allen schwer, die Füße still zu halten. Nun bringt der Song aber auf ganz andere Weise Bewegung in die Karriere der Sängerin. Laut dem amerikanischen Onlineportal TMZ droht Taylor nun nämlich eine Klage wegen genau dieses Songs. Oh no! Angeblich soll sie die Zeile „Haters gonna hate, hate, hate“ von dem Musiker Jesse Graham geklaut haben. Zumindest wirft der Sänger das der 25-Jährigen vor. Er selbst veröffentlichte bereits 2013 einen Song, der sogar „Haters gonna Hate“ heißt.  

Und Jesse geht sogar noch weiter: Seiner Ansicht nach hätte Taylor seine Worte mehr als 70 Mal in ihrem Song verwendet. Daher fühle er sich in seinen Urheberrechten verletzt und will sie nun auf satte 42 Millionen Dollar verklagen. Puuuuh...!

Ob er damit Erfolg haben wird? Wir sind uns da jedenfalls nicht so sicher. Denn bis auf die besagte Textzeile hat der Track von Jesse Graham – zumindest unserer Ansicht nach – nicht wirklich viel mit Taylors Hit gemeinsam.

Aber überzeugen Sie sich am besten selbst! Bei unseren Kollegen vom OK! Magazin haben wir Jesses Song nämlich entdeckt und den wollen wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten.. 

Wir bleiben in jedem Fall an der Sache dran!

Themen
Mega-Hit,
Shake it off,