Hot Stories

Oh oh... Immer mehr negative Details über Sandra Bullocks Neuen

Von Annika.Maass am Montag, 14. September 2015 um 12:17 Uhr
Datet Sandra Bullock etwa doch wieder einen echten Bad Boy? Jetzt kommen bisher unbekannte Details aus der Vergangenheit ihres neuen Freunds zum Vorschein - ob Sandra damit leben kann?

Byran Randall (49) und Sandra Bullock (51) sind offiziell ein Paar. Wer dann auch noch den Segen von Freundin Jennifer Aniston (46) und ihrem frisch gebackenen Ehemann Justin Theroux (43) bekommt, der scheint doch nahezu perfekt in das Leben der Schauspielerin zu passen - oder doch nicht?!

Nach und nach kommen in den letzten Tagen immer mehr böse Details aus Byran Randalls Vergangenheit an's Licht: In den frühen 90ern war er drogenabhängig und hat sogar die ersten Lebensjahre seiner Tochter Skylar einfach so an sich vorbeistreifen lassen. Der Unterhalt für die Kleine kam damals entweder verspätet, oder gar nicht! Die heute 22-Jährige wuchs größtenteils bei ihrer Oma auf, die sie liebevoll großzog. Erst als Skylars Mom, Janine Staten, an den Spätfolgen ihrer Drogensucht starb, legte sich bei Byran der Schalter um: Er fing an sich liebevoll um seine Tochter zu kümmern und die beiden haben heute ein sehr enges Verhältnis. Der 49-Jährige soll seitdem keine einzige Droge mehr angerührt haben!

Sandra und Bryan lernten sich, völlig unvoreingenommen, auf der Feier zum fünften Geburtstag ihres Sohnes Louis kennen, für die der Fotograf gebucht war. Sicherlich ist die Vergangenheit des Vaters kein Paradebeispiel, jedoch hat er sich, dank seiner Tochter, zum Positiven entwickelt. Aber einmal Bad Boy immer Bad Boy?

 

Themen
Byran Randall