Hot Stories

Oldschool: Mode-Ikone Anna Wintour mit Klapphandy gesichtet

Von Laura am Montag, 8. September 2014 um 10:22 Uhr
Sie ist die einflussreichste Frau in der Mode-Branche. Man möchte meinen, Vogue-Chefin Anna Wintour sei unserer Zeit immer einen Schritt voraus und kennt die Trends, bevor sie entstehen. Was wir jetzt allerdings bei den US Open in der Hand der Stil-Diva entdeckten, lässt uns dann doch etwas schmunzeln.

Ihr Pagenschnitt und die dunkle Sonnenbrille sind ihr Markenzeichen. Auch in Sachen Technik scheint sich Anna Wintour (64), Chefredakteurin der amerikanischen Vogue, ungern auf unbekanntem Terrain zu bewegen. Bei den US Open im USTA Billie Jean King National Tennis Center am vergangenen Wochenende, wurde das Urgestein der Modebranche tatsächlich mit einem nicht weniger alten Mobiltelefon gesichtet. Es scheint, als beschränke sich Anna Wintour in Sachen Trends allein auf die modischen Angelegenheiten. 

Kein diamantverziertes Apple-Produkt, keine hochauflösende Kamera, kein Touchscreen und von der Vogue-App wohl ganz zu schweigen - Anna Wintour besinnt sich bei ihrem Telefon scheinbar auf die Grundausstattung. Ob es sich bei dem Klapphandy um ihr privates Gerät handelt, wurde nicht bekannt, allerdings kann man der Britin nur wünschen, dass auf ihrem Schreibtisch ein etwas moderneres Gerät auf die einflussreichste und zugleich gnadenloseste Frau der Mode-Branche wartet. Obwohl so viel Resistenz gegenüber modernen Mobiltelefonen schon wieder unseren Respekt verdient.

Vielleicht hat Anna Wintour mit ihrem Oldschool Handy einen neuen Trend gesetzt, ohne es zu wissen?

Themen
Klapphandy,
Mobiltelefon,
Oldschool