Hot Stories

OMG: Hedi Slimane ändert den Namen von Yves Saint Laurent

Von GRAZIA am Donnerstag, 21. Juni 2012 um 15:38 Uhr

Hedi Slimane, der neue Designer bei Yves Saint Laurent, ändert den Namen des Modelabels in "Saint Laurent Paris". Dies ist ein Teil seiner Verjüngungsmaßnahmen. Hoffentlich hinterlässt dieses Fashion-Facelift keine Narben ...

Hedi Slimane hat als neuer YSL-Chef viel vor: Im März 2012 hat er Stefano Pilati als Kreativ-Direktor der Marke abgelöst und beginnt nun den Laden, ähm, das Label umzukrempeln.

Erste Amtshandlung? Er will den Namen des Traditionslabels ändern: Aus YSL soll "SL Paris" werden.

Der neue Name von Yves Saint Laurent soll voraussichtlich in den kommenden Monaten eingeführt und umgesetzt werden.

Der Designer wurde extra eingestellt, um dem Label ein moderneres Image zu verschaffen und so die damaligen Inspirationen des Gründers Yves Saint Laurent genauer zu erfassen - Jugend, Freiheit und Modernität.

An sich eine gute Idee, nur dass dafür gleich der Markenname geändert wird, und dadurch der Vorname des Gründers in Zukunft weggelassen wird, ist vielleicht etwas zu viel des Guten.

Es wäre wohl nicht in Yves Saint Laurents Sinne, seinen Namen, der tief verwurzelt mit der Traditionsmarke ist, einfach so zu streichen.

Schon alleine aus Respekt vor der langjährigen Geschichte des Modelabels und des Gründers ist dies eigentlich undenkbar!

Im Herbst startet die Paris Fashion Week und bis dahin soll die Änderung vollzogen sein. Ob die Modewelt diese Entscheidung positiv aufnimmt, wird sich dann zeigen…

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!