Hot Stories

OMG! Sie stecken in der Botox-Falle

Von GRAZIA am Dienstag, 26. August 2014 um 14:30 Uhr

Hit Me Baby One More Time! Scheint, als hätte Britney Spears das einmal zu oft ihrem Botox-Doc vorgeträllert... Bei diesen Stars herrscht akuter Botox-Alarm!

Au Backe! Die Wangen sind total aufgequollen und das ganze Gesicht wirkt angeschwollen: Was ist denn mit Britney Spears (32) passiert? Während einer Pause ihrer Las Vegas-Show spaziert Brit durch ihr Valley und schockiert!

Lässt sich Britney Botox injizieren? 

Oha! Von „Toxic“ wohl zu einer Überdosis Botox! Auch der US-Schönheitschirurg Dr. Anthony Youn ist sich sicher: „Ihre Wangen sind auffällig prall. Das deutet auf eine Injektion mit dem Falten-Filler Juvederm Voluma hin.“ Eine andere Erklärung wäre nur eine allergische Reaktion, urteilt er. Aber würde sie dann so strahlend auf die Straße gehen? Öhm, eher nicht. Und schließlich gestand Botox-Brit bereits letztes Jahr, dass sie auch schon eine Lippeninjektion hatte.

Gwen Stefani schockt bei den VMAs

Mit dem schockgefrosteten Joker-Gesicht läuft Brit gerade nicht allein durch Hollywood: Gwen Stefani (44) sorgt seit den VMAs auch für OP-Getuschel. Wenn die 44-Jährige lacht, bewegt sich nur ihr Mund. Keine Lachfalte, keine noch so kleine Linie auf ihrer Stirn, nothing. Ist das wirklich normal, Gwen?

Auch "Charmed“-Star Rose McGowan (40) postete gerade die ungeschminkte Wahrheit und offenbart ihr glattgezogenes Gesicht unterm Seitenscheitel. „Ich sehe aus wie Hitlers zugedröhnter Cousin“, schreibt sie wenigstens selbstkritisch unter das Pic auf Instagram.

Mädels, muss das denn wirklich sein? Davon bekommen wir noch Sorgenfalten...

Text: Meike Rhoden 

 

Bild: Instagram/rosemcgowan