Hot Stories

Oops! George Clooney und sein FAST perfekter Heiratsantrag!

Von laura.sodano am Samstag, 6. Februar 2016 um 14:00 Uhr
Hach ja, ein Heiratsantrag kann ja so romantisch sein... Bei George Clooney hat das aber nicht ganz so gut geklappt, wie er jetzt verraten hat. Warum Ehefrau Amal den einst begehrtesten Junggesellen des Planeten sogar satte 25 Minuten zappeln lassen hat.

OK, eigentlich hätten wir ja gedacht, dass es einem Beau wie George Clooney (54) gar nicht schwerfallen würde, den perfekten Heiratsantrag auf die Beine zu stellen... und welche Frau würde bei diesem Mann schließlich schon Nein sagen? Da haben wir die Rechnung aber offensichtlich ohne Amal (38) gemacht.

Wie George nämlich jetzt bei Ellen DeGeneres (58) verriet, verlief sein Antrag offensichtlich alles andere als reibungslos. Dabei schien sein Plan eigentlich perfekt: Ganz romantisch hatte er für sie beide gekocht, die richtige Musik ausgesucht und den Ring bereits hinter Amal in einer kleinen Box versteckt. Soweit so gut.

„Plötzlich stand Amal auf und wollte Geschirr abspülen. Das macht sie sonst nie", erzählt George weiter und muss dabei selbst offensichtlich noch immer lachen.

Kurzerhand folgt Plan B: „Ich blies die Kerzen aus und sagte: 'Ich glaube, das Feuerzeug ist in der Schachtel hinter dir'. Sie nahm die Schachtel, in der nur der Ring lag, und hielt sie mir hin: 'Es ist ein Ring'. So, als hätte ihn dort jemand vor längerer Zeit vergessen.“

Erst als George schließlich auf die Knie vor ihr geht, wird Amal klar, was er eigentlich vorhat. Doch alles, was ihr zunächst dazu einfällt, ist „Oh mein Gott“.

Am Ende hat es tatsächlich satte 25 Minuten gedauert, bis Amal Clooney ihren heutigen Ehemann endlich von der Warterei erlöst und „Ja“ geantwortet hat. Puhhhh, da hat das mit dem Happy End ja gerade noch mal geklappt!

Und wir müssen dann doch ein wenig lachen, dass auch ein George Clooney in Sachen Liebe einmal so richtig zappeln muss.