Hot Stories

Oprah Winfrey – Warum sie keine Kinder wollte

Von Claudia am Freitag, 13. Dezember 2013 um 12:33 Uhr

Für ihre Karriere hat sie vieles geopfert. Selbst eigene Kinder kamen für Oprah Winfrey (59) deshalb nie infrage. 

Oprah Winfrey ist die beliebteste TV-Talkmasterin im US-Fernsehen. Mit der bekannten "Oprah Winfrey Show" wurde sie in 25 Jahren zu einer der reichsten Frauen überhaupt. Und auch als Schauspielerin feierte die 59-Jährige zahlreiche Erfolge - zuletzt in der Rolle der Gloria Gaines in "Der Butler"

Doch für all diesen Erfolg musste Oprah ihr Privatleben zurückstecken. Wie sie jetzt dem Magazin "The Hollywood Reporter" verriet, waren eigene Kinder deshalb nie ein Thema für sie: „Wenn ich Kinder hätte, würden sie mich wohl hassen. Sie wären letztlich in einem Pendant zur "Oprah"-Show gelandet und hätten über mich gesprochen". 

Sie ist sich sicher, dass ihre Kinder vermutlich unter ihrer Karriere gelitten hätten. Doch auch wenn die TV-Ikone nie selbst Mutter geworden ist, setzt sie sich doch seit Jahren für junge Mädchen ein. Nach der Gründung ihrer Organisation "Oprah Winfrey Leadership Academey for Girls" spendete sie der Einrichtung seit 2007 umgerechnet 73 Millionen Euro. Und auch sonst setzt sich die Moderatorin immer wieder für Benachteiligte ein.

Obwohl Oprah anderer Meinung ist - eine Frau mit einem so großen Herzen wäre sicher eine tolle Mutter geworden! 

Themen