Hot Stories

Patzer & Pannen bei der Oscar-Verleihung 2013

Von GRAZIA am Montag, 25. Februar 2013 um 13:31 Uhr

Der XXL-Ausschnitt von Heidi Klum ist DER Oscar-Aufreger 2013. Doch auch Jennifer Lawrence, Kristen Stewart, Anne Hathaway & TV-Sternchen Brandi Glanville sorgen für Gesprächssoff…

Heidi Klum geht in die Offensive: Kein Wunder, schließlich startet am 28. Februar "Germanys next Topmodel 2013". Dass die Model-Mama bei der Oscar-Verleihung 2013 daher auffallen musste, um sich ins Gespärch zu bringen, war klar. Heidi beweist in dem Kleid mit riesen Ausschnitt von Julien Macdonald allerdings, dass weniger oft mehr ist.

Die Online-Zeitung "Huffington Post" verpasste ihr in dem Dress den Titel "Breast Dressed" des Abends. Auf Platz 2 der "Breast Dressed"-Liste würde dann mit Sicherheit TV-Sternchen Brandi Glanville folgen. Ihr Dekolleté sprengte fast das selbst designte Kleid. Damit ist der „The Real Housewives of Beverly Hills“-Star nur knapp einem Nipplegate entgangen.

Anne Hathaway entschied sich erst kurz vor Beginn der Oscar-Verleihung für ein Outfit. Statt eine Robe ihres engen Freundes Valentino wählte sie ein Traumkleid von Prada. Ihr, wie sie selbst sagt, "Seelenverwandter" Valentino dürfte über diesen öffentlichen Fashion-Bruch jedenfalls nicht glücklich sein. Nun wird er ihr sicher vorhalten, dass das mit seinem Kleid nicht passiert wäre: Denn durch den leichten Stoff schimmerten ihre Brustwarzen sexy durch – was ihnen prommt einen eigenen Twitter-Account - "HathawayNipple" einheimste. Angelia Jolies Bein von der Oscar Verleihung 2012 lässt grüßen. Apropos, wo waren eigentlich Jolie-Pitt?

Umwerfend – im wahrsten Sinne des Wortes – sah Jennifer Lawrence in unserem Favoriten-Kleid von Dior aus. Die Oscar-Gewinnerin stürzte, als sie ihren Oscar in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin" auf der Bühne entgegen nehmen wollte, fing sich aber wieder elegant.

Weniger elegant sah hingegen Kristen Stewart aus. Sie humpelte mit einem ungewöhnlichste Accessoire über den roten Teppich. Wegen einer Fußverletzung musste der "Twilight"-Star auf Krücken kommen.

Ein großes "Dankeschön", an alle Oscar-Pannen – sie machen das glamouröse Event erst richtig menschlich.

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!