Hot Stories

"Peinlich": Kristen Stewart veröffentlicht Gedicht

Von Susan am Mittwoch, 12. Februar 2014 um 10:20 Uhr

Schauspielerin Kristen Stewart hat ein Liebes-Gedicht aus der Zeit mit Robert Pattinson veröffentlicht...

Rosen sind rot, Veilchen sind blau - ein Gedicht zu veröffentlichen, war das so schlau? Kristen Stewart scheint es schon jetzt zu bereuen, ihr Gedicht mit der Öffentlichkeit geteilt zu haben. „Oh mein Gott, dass ist so peinlich. Ich kann nicht glauben, dass ich das getan habe“, sagte sie gegenüber der Marie Claire, nachdem die ihr Liebes-Gedicht in der aktuellen Ausgabe abgedruckt hatten.

Kristen Stewart fühlt sich im Rampenlicht oft nicht wohl. In ihrer Freizeit zieht sie sich wie andere Stars (Jared Leto dichtet beispielsweise auch) zurück und schreibt Gedichte. Normalerweise ganz privat und nicht für andere Leser. Jetzt hat Kristen Stewart zugestimmt, dass ihr Gedicht "My Heart is a Wiffle ball/Freedom Pole" der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Dazu gehört viel Mut!

 

Vor allem, da das Gedicht aus dem Jahr 2012 stammt - das Ende der Twilight Saga und die Zeit als Kristen ihren damaligen Freund Robert Pattinson mit Rupert Sanders betrog. Ob man dazu etwas herauslesen kann? Nach Freiheit hat sie sich wohl in dieser Zeit gesehnt und ihr Herz sprang vielleicht wie ein Ball zwischen Rob und Rupert hin und her. Genug der Gedichts-Interpretation!

 

Kristen Stewart muss jetzt auf jeden Fall ein dickes Fell haben, denn nach der Veröffentlichung des Gedichts hagelte es von den amerikanischen Medien Kritik. Da heißt es: „Kristen Stewart schreibt das schlechteste Gedicht aller Zeiten“ oder „Kristen Stewart hat ein Gedicht geschrieben, dass schlimmer ist als sie selbst“.

 

Neugierig geworden? Hier ist Kristens rätselhaftes Gedicht:

 

„My Heart Is a Wiffle Ball/Freedom Pole“

I reared digital moonlight

You read its clock, scrawled neon across that black

Kismetly … ubiquitously crest fallen

Thrown down to strafe your foothills

…I’ll suck the bones pretty.

Your nature perforated the abrasive organ pumps

Spray painted everything known to man,

Stream rushed through and all out into

Something Whilst the crackling stare down sun snuck

Through our windows boarded up

He hit your flint face and it sparked.

And I bellowed and you parked

We reached Marfa.

One honest day up on this freedom pole

Devils not done digging

He’s speaking in tongues all along the pan handle

And this pining erosion is getting dust in

My eyes

And I’m drunk on your morsels

And so I look down the line

Your every twitch hand drum salute

Salutes mine…

Themen
Gedicht,
Liebesgedicht,
My heart is a wiffle ball freedom pole