Hot Stories

AMAs 2017: Endlich feiert Selena Gomez ihr Bühnencomeback

Von Jenny am Montag, 20. November 2017 um 10:04 Uhr

Am vergangenen Sonntag fanden in Los Angeles die American Music Awards statt, die nach den Grammys die wichtigste Verleihung in der Musikbrache sind. Vor allem Selena Gomez machte uns mit ihrer Performance sprachlos...

Selena Gomez berührte uns wieder einmal alle mit ihrem Auftritt bei den American Music Awards. Mit ihrer ersten Performance seit über einem Jahr und gleichzeitig der Ersten nach ihrer schweren Nierentransplantation im Sommer, machte die Sängerin deutlich, dass das Warten sich gelohnt hat. Die 25-Jährige sang ihre neue und extrem emotionale Single "Wolves", in einem düsteren Set und überraschte uns ganz nebenbei mit einer neuen Haarfarbe. Ob beim Dating mit Ex-Boyfriend The Weeknd oder ihrer On-Off-Liebe Justin, Selena Gomez hat ein Händchen für atemberaubende Outfits und das bewies sie auch am vergangenen Abend. Neben ihrem neuen Looks, die Rede ist natürlich von Selena Gomez Longbob in Beachblond, zeigte sie sich inmitten ihrer Backgroundtänzer in weißer Lingerie, die sie zu strahlenden Sneakern und einer gute Portion Kunstblut trug. Zuvor war der ehemalige Disney-Star in einem kurzen Lederkleid von Coach über den roten Teppich der American Music Awards stolziert. 👏🏼

© Getty Images

American Music Awards: So emotional war die Verleihung

Selena Gomez Auftritt war allerdings nicht der einzige emotionale Moment der Show. Sowohl Chester Bennigton, der sich im Sommer diesen Jahres das Leben genommen, als auch Whitney Houston, die bereits 2012 verstarb, wurde auf dem Musikfest gedacht. Der einstige Frontsänger von Linkin Park wurde zudem in der Kategorie "Best Alternative Rock Artist" geehrt. Außerdem sang Christina Aguilera zu Ehren von Whitney Houstons ein Hit-Medley des Soundtracks von "Bodyguard" und berührte damit wohl jeden im Saal. Ohne ihren ikonischen Lippenstift und mit dezentem Make-up musste der ein oder andere wohl zweimal hinschauen, um die 36-Jährige zu erkennen. Ein weiteres Highlight des Abends war auch der Auftritt von Pink und Kelly Clarkson, die mit ihrem rührenden Cover der Single "Everybody Hurts" von R.E.M. den Abend musikalisch eröffneten und an die tragischen Momente des Jahres erinnerten, wie Naturkatastrophen wie Hurrikane, Amokläufe, die Amerika in diesem Jahr getroffen hatten und vielen Menschen das Leben kostete.

Die Gewinner des Abends 🏆

Der Abräumer des Abends war Bruno Mars, der aufgrund seiner Welttournee allerdings das Spektakel verpasste. Der Sänger war in acht Kategorien nominiert und gewann ganze sieben, unter anderem die angesehenste als bester Künstler. Weitere Preise wurden an Lady Gaga, Shawn Mendes Keith Urban, der Ehemann von Nicole Kidman und Drake verliehen. Die legendäre Soul-Diva Diana Ross zeichnete man außerdem für ihr Lebenswerk aus. 😍

Künstler des Jahres: Bruno Mars

Newcomer des Jahres: Niall Horan

Kooperation des Jahres: "Despacito" — Luis Fonsi and Daddy Yankee featuring Justin Bieber

Tour des Jahres: Coldplay

Video des Jahres: "That’s What I Like" — Bruno Mars

Bester männlicher Künstler: Pop/Rock: Bruno Mars

Bester weiblicher Künstler: Pop/Rock: Lady Gaga

Favorite Duo or Group: Pop/Rock: Imagine Dragons

Bestes Album Pop/Rock: Bruno Mars — 24K Magic

Bester männlicher Künstler Country: Keith Urban

Bester weiblicher Künstler Country: Carrie Underwood

Bestes Duett/ Band Country: Little Big Town

Bestes Album Country: Keith Urban

Bester Song Country: "Blue Ain’t Your Color" — Keith Urban

Bester Künstler Rap/ Hip Hop: Drake

Bestes Album Rap/Hip-Hop: Kendrick Lamar — DAMN.

Bester Song Rap/Hip-Hop: "I’m the One" — DJ Khaled featuring Justin Bieber, Quavo, Chance the Rapper and Lil Wayne

Bester männliche Künstler Soul/R&B: Bruno Mars

Bester weiblicher Künstler: Beyonce

Bester Album Soul/R&B: Bruno Mars — 24K Magic

Bester Song Soul/R&B: "That’s What I Like" — Bruno Mars

Bester Künstler Alternative Rock: Linkin Park

Bester Künstler Adult Contemporary: Shawn Mendes

Bester Künstler Latin: Shakira

Bester Künstler Contemporary Inspirational: Lauren Daigle

Bester Künstler Electronic Dance Music: The Chainsmokers

Du willst die Updates nicht verpassen? Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook!