Hot Stories

Ariana Grande: DESHALB hat sie ihre Tour nach der Manchester-Attacke nicht abgesagt

Von Lorena am Freitag, 6. Oktober 2017 um 11:58 Uhr

Bei der Tour der amerikanischen Sängerin im vergangenen Mai kam es zu einem tragischen Anschlag. Jetzt verriet die Sängerin, wieso sie ihre Events trotzdem fortsetzte…

 

Bei dem ersten Europa-Konzert in Manchester in England der Sängerin Ariana Grande im Mai diesen Jahres, kam es zu einem tragischen Anschlag. Eigentlich sollte es ein schöner Abend für alle Beteiligten werden – doch als sie ihren letzten Song anstimmte, wurde dieser von einem lauten Knall unterbrochen und die Fans brachen in Panik aus. Ein Selbstmordattentäter hatte sich in die Luft gesprengt und mehrere Menschen mit in den Tod gerissen. Um den Opfern zu gedenken und ein Statement zu setzten, fand nur eine Woche später das Benefizkonzert "One Love Manchester" statt, bei dem die Sängerin von mehreren Superstars unterstützt wurde. Das bewegende Duett gemeinsam mit Pop-Ikone Miley Cyrus hat dabei viele zu Tränen gerührt und den Anwesenden Kraft gegeben. ❤️

 

1 ♡

Ein Beitrag geteilt von Ariana Grande (@arianagrande) am

Nachdem die Sängerin in den vergangenen Monaten, außer bei dem Benefizkonzert selbst, kaum über die Ereignisse gesprochen hatte, äußert sie sich jetzt gegenüber The Coveteur und erklärte, warum das Absagen ihrer Tour nach dem Anschlag niemals eine Option gewesen ist: "Ich denke, ich habe vorher noch nie etwas schlimmeres erlebt, als das, was jetzt passiert ist. Die Tour abzusagen war niemals eine Option, dafür war die Nachricht der Show viel zu wichtig. Für jeden der involviert war, ist es viel mehr geworden, als nur eine Show. Wir sind sehr dankbar hier zu sein zu können und sehr dankbar für diese Show."

Die Sängerin wird sich nach der Tour eine wohl verdiente Auszeit nehmen, um sich um ihre Gesundheit zu kümmern. Was ihr geholfen hat die Zeit nach dem Anschlag durchzustehen, ist die Liebe, wie sie selbst sagt: "Ich denke das Wichtigste ist, sich gegenseitig den Rücken zu stärken. Wenn man etwas hört oder sieht das nicht fair ist, auch wenn man selbst nichts damit zu tun hat, dann sag etwas und sei da, damit wir uns gegenseitig unterstützen können. Das ist alles, es geht um den Zusammenhalt! Wir müssen uns gegenseitig aufhelfen und uns nicht gegenseitig fertig machen!" 😍

 

Ein Beitrag geteilt von Ariana Grande (@arianagrande) am

Ariana ist bekannt für ihr großes Herz, den Bezug zu ihren Fans und vor allem als eine Sängerin die ihre Stimme nutzt und sich immer für das Gute einsetzt: "Ich bin sehr dankbar – Ich liebe das, was ich mache! Was ich am meisten an meinen Beruf liebe ist die Verbindung und der Einfluss auf meine Fans und ihr Leben, für sie da zu sein – Ich weiß dass ich ihnen mit dem was ich produziere auf unterschiedliche Weise helfe, ob es ist sie zu stärken, ihnen durch den Liebeskummer zu helfen oder ihnen zu helfen sich selbst zu lieben. Ich hätte das alles nicht ohne die Liebe, die Inspiration und der Motivation meiner Fans geschafft..!" We LOVE!

Für uns ist der Popstar eine wahre Heldin! 💗

Von GRAZIA bekommst du nie genug? Mode, Stars & Stories liefern wir frei Haus. Du musst nur deine Emails checken!