Hot Stories

Ariana Grande: Tragischer Anschlag bei ihrem Konzert

Von julia.mattyhse am Dienstag, 23. Mai 2017 um 10:43 Uhr

Gestern spielte Ariana Grande die erste Europa-Show ihrer Tournee, doch dass der Abend so tragisch enden würde, damit hat niemand gerechnet…

Eigentlich sollte es ein schöner Abend für Ariana Grande und ihr Fans werden – gestern gab die Sängerin das erste Europa-Konzert ihrer "Dangerous Woman"-Welttournee in Manchester, England. Um 23.33 Uhr Ortszeit (22.33 deutscher Zeit) stimmte sie gerade ihren letzten Song an, um den Abend ausklingen zu lassen, als plötzlich ein lauter Knall die ganze Halle erschütterte.

Die Fans brachen in Panik aus und rannten umher, weil keiner wusste was genau passiert war : "Es gab einen lauten Knall am Ende, die Lichter waren schon an, also wussten wir, dass es nicht Teil der Show war. Als erstes dachten wir an eine Bombe. Da war so viel Rauch. Die Leute rannten umher. Als wir aus der Arena kamen, standen da schon dutzende Polizisten und Krankenwagen." berichtet ein Konzertbesucher.

Der Abend nimmt ein tragisches Ende

Doch nicht jeder schaffte es, sich zu retten, 22 Menschen wurden getötet und mindestens 59 weitere wurde verletzt, darunter auch viele Kinder. Am Morgen nach dem Anschlag betätigte die Polizei, dass sich ein Selbstmordattentäter in der Manchester Arena in die Luft gesprengt hat.

Ariana Grande blieb unverletzt, auf ihrem Twitter Account schrieb sie: "Erschüttert. Aus tiefstem Herzen tut es mir leid. Mir fehlen die Worte", und auch ihr Manager Scooter Braun äußerte sich: "Heute Abend sind unsere Herzen gebrochen. Worte können unser Trauer für die Opfer dieser sinnlosen Attacke nicht ausdrücken. Wir trauern um die Leben der Kinder und geliebter Menschen, genommen von diesem feigen Akt. Wir sind dankbar für den selbstlosen Einsatz der Ersthelfer in Manchester, die sich in Gefahr begeben haben um Leben zu retten. Wir bitten euch alle den Opfern zu gedenken, ihren Familien und allen Betroffenen, in euren Herzen und Gebeten."

Die "Side to side"-Interpretin wird ihre Tour vorerst unterbrechen, das am Donnerstag geplante Konzert wurde bereits abgesagt und alle weiteren Auftritte in Europa auf unbestimmte Zeit verschoben. Wir hoffen, dass die Sängerin sich von diesem tragischen Anschlag erholt und gedenken den Opfern.

Von GRAZIA bekommst du nie genug? Mode, Stars & Stories liefern wir frei Haus. Du musst nur deine Emails checken.