Hot Stories

BAFTA Awards 2018: Alle Highlights und Gewinner

Von Jenny am Montag, 19. Februar 2018 um 10:41 Uhr

Am vergangenen Sonntagabend fanden in London die BAFTA Awards statt und wir haben alle Highlights für euch…

Glamour, die Crème de la Crème der Filmindustrie und goldene Trophäen – all das gab es am vergangenen Sonntagabend in der Robert Albert Hall bei den British Academy Film Awards. Die BAFTA-Verleihung gilt als das britische Pendant zu den Oscars. Nachdem ein ganz bestimmter Streifen bereits bei den Golden Globes abräumte, sicherte er sich auch bei diesem Event wieder einige Preise und ist damit ein absoluter Favorit unter den Oscar-Nominierten. Wir haben alle Infos...

BAFTA Awards 2018: Die Abräumer des Abends

Ok, wir wissen, welchen Blockbuster wir unbedingt noch im Kino sehen müssen: "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri"! Das Werk von Martin McDonagh verhandelt das "Polizei-Wirrwar" und den Rassismus und erhielt bei den BAFTA Awards ganze fünf Auszeichnungen, mitunter in den Kategorien "bester Film" und "bester britischer Film". 👏🏼

Einen wirklich vielversprechenden Kinohit lieferte auch der Produzent Guillermo del Toro, der sich nicht nur über die höchste Auszeichnung der Filmbranche, nämlich die des "besten Regisseurs" freuen durfte, sondern für sein Werk "The Shape of Water" noch zwei weitere Preise bekam.

Die Must-sees "Blade Runner 2049" und "die dunkelste Stunde" konnten in je zwei Kategorien die goldene Thropäe für sich gewinnen. 🏆

Time's up: Die geladenen Ladies verzaubern in Schwarz

Wie bereits bei den Golden Globes, standen auch die BAFTA Awards ganz im Zeichen der Initiative "Time's up". Mit zauberhaften Roben in Schwarz lenkten die Schauspielerinnen die Aufmerksamkeit bei dieser Gala erneut auf die Probleme der sexuellen Belästigungen und ungleichen Stellungen der Frauen in Hollywood – ein großartiges Engagement!

Die schwangere Herzogin Kate Middleton, die mit ihrem Hubby die Awards besuchte, schloss sich allerdings nicht den Hollywood-Stars an – dafür hatte sie allerdings auch einen triftigen Grund. Unsere Fashion-Herzen ließen vor allem Angelina Jolie, mit ihrer Robe aus Samt, Lily James in einem Dress aus Tüll und Satin und Margot Robbie in einem schwarzen Traum mit Cut-out und verführerischer Spitze, höher schlagen. Hach... bei diesem Anblick wird die Vorfreude auf die Oscars am 4. März noch größer! 😍

Alle Gewinner im Überblick:

Bester Film: "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" 

Bester Regiesseur:  "The Shape of Water", Guillermo del Toro 

Beste Schauspielerin: Frances McDormand, "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" 

Bester Schauspieler: Gary Oldman, "Darkest Hour" 

Beste Nebendarstellerin: Allison Janney, "I, Tonya" 

Bester Nebendarsteller: Sam Rockwell, "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" 

Bestes Drehbuch Original: "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri", Martin McDonagh 

Bestes adaptierstes Drehbuch: "Call Me by Your Name", James Ivory 

Bester britischen Film 2018: "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri", Martin McDonagh, Graham Broadbent and Pete Czernin 

Bester britischer Produzent, Regisseur, Autor: "I Am Not a Witch", Rungano Nyoni (Writer/Director) and Emily Morgan (Producer)

Bester fremdsprachiger Film: "The Handmaiden", Park Chan-Wook and Syd Lim 

Beste Dekumentation: "I Am Not Your Negro", Raoul Peck 

Bester animierter Film: "Coco", Lee Unkrich and Darla K. Anderson 

Cinematography: "Blade Runner 2049", Roger Deakins 

Editing: "Baby Driver", Jonathan Amos and Paul Machliss 

Kostümdesigner: "Phantom Thread", Mark Bridges 

Make-Up und Haare: "Darkest Hour", David Malinowski, Ivana Primorac, Lucy Sibbick and Kazuhiro Tsuji 

Original Musik: "The Shape of Water", Alexandre Desplat 

Produktiondesign: "The Shape of Water", Paul Austerberry, Jeff Melvin and Shane Vieau 

Special Visual Effects: "Blade Runner 2049", Gerd Nefzer and John Nelson 

Sound: "Dunkirk", Richard King, Gregg Landaker, Gary A. Rizzo and Mark Weingarten

Britischer animierter Kurzfilm: "Poles Apart", Paloma Baeza and Ser En Low 

Britischer Kurzfilm: "Cowboy", Dave Colin O’Toole and Jonas Mortensen 

Wir nehmen dich mit in unseren GRAZIA-Alltag. Folge uns auf Instagram für die neuesten Trends und Redaktions-Insights.