Hot Stories

Katy Perry und Taylor Swift: Steht jetzt die große Versöhnung an?

Von Jenny am Mittwoch, 9. Mai 2018 um 12:30 Uhr

Nach jahrelangem Streit könnten sich die beiden Erzfeindinnen Katy Perry und Taylor Swift endlich versöhnen. Wir haben alle Infos!

Text: Jenny + Anna-Lisa

Seit mehreren Jahren herrscht Eiszeit zwischen Katy Perry und Taylor Swift! Der Auslöser für die jahrelange Fehde: Taylors Background-Tänzer hatten sich 2014 trotz Vertrages kurzerhand Katy Perrys Prism World Tour angeschlossen. Die Girls beschuldigten sich danach gegenseitig, dem anderen die Crew ausgespannt zu haben. Doch der Ursprung des Ärgers – wer hätte etwas anderes vermutet – soll natürlich ein Mann gewesen sein! Denn bereits 2012 sollen die beiden Sängerinnen aneinander geraten sein, nämlich als Katy begann, Taylors Ex-Freund John Mayer zu daten. Eines ist klar: Die beiden Pop-Sternchen haben definitiv eine problematische Vergangenheit! Immer wieder haben sie sich in den letzten Jahren öffentlich provoziert, geärgert und mit fiesen Aktionen versucht zu hintergehen.

Taylor boykottierte Katys Album-Release

So auch im letzten Jahr, als Tay versucht haben soll, den Release des neuen Albums von Katy Perry zu vermiesen. Katy Perry hatte damals ihr neues Album mit einer viertägigen Echtzeit-Übertragung, dem "Witness World Wide"-YouTube-Livestream, zelebriert. Nachdem die "Shake-It-Off"-Sängerin sich über Jahre hinweg geweigert hatte, ihre Songs auf Online Streaming-Diensten zu veröffentlichen, kündigte sie dann plötzlich aber an, ihren Boykott zu revidieren. Und wie es der Zufall so wollte, überschnitt sich Taylors Rückkehr zu Spotify & Co. mit dem Album-Release ihrer ehemaligen BFF. Das dürfte Katy so einige Zuschauer gekostet haben. Zufall? Wohl kaum!

Katy möchte sich versöhnen

Nach der dreijährigen Fehde mit ganz viel "Bad Blood" zeigte Katy Perry im letzten Jahr dann aber doch Einsicht! In einem Interview mit Ariana Huffington sagt die "I Kissed A Girl"-Interpretin: "Ich liebe sie, und ich will das Beste für sie. Ich denke, sie ist eine fantastische Songwriterin und ich bin sicher, dass wir, wenn wir beide starke und vorbildliche Frauen sind, unsere Differenzen beilegen können. Ich bin bereit dazu, es auf sich ruhen zu lassen. Ich vergebe ihr und entschuldige mich für alles, was ich je getan habe."

Katy auf Kuschelkurs

Und offenbar hat Katy Perry ihre Worte von damals ernst gemeint. Denn wie People berichtet, soll die "Roar"-Interpretin ihrer Künstler-Kollegin jetzt ein weiteres Friedensangebot geschickt haben – und zwar in Form eines Olivenzweiges. Dem Päckchen, das sie Taylor Swift vor die Garderobe legen ließ, fügte Katy zudem einen Brief dazu, in dem sie sich offenbar entschuldigte. "Hallo meine alte Freudin", so beginnt der Brief, wie man in Taylors Instagram-Story erkennen kann. Und weiter schreibt die 33-Jährige: "Ich habe mir einige Gedanken über unsere Streitigkeiten und die negative Stimmung zwischen uns gemacht und wollte mal reinen Tisch machen." 

"Thank you Katy" und ein Herz-Emoji fügte Taylor ebenfalls in die Story ein – das klingt doch nach einem Happy End für die beiden Sängerinnen! Wir finden das toll, denn wir Frauen sollten doch zusammenhalten und uns gegenseitig supporten! 💕

Ihr wollt noch mehr zum Streit zwischen den beiden Sängerinnen lesen? Dann hier entlang...

Katy Perry und Taylor Swift: Wird der Streit jetzt eskalieren?

Beendet Katy Perry HIER den Streit mit Taylor Swift?

Katy Perry: "Taylor Swift ist Schuld am Streit"