Hot Stories

Beyoncé ist zurück und ihre neue Single ist eine ganz besondere!

Von Frederika am Samstag, 30. September 2017 um 08:24 Uhr

Nach ihrer Babypause ist Beyoncé endlich zurück, doch der Grund dafür ist ein ganz besonderer…

Ja, so langsam sind wir es wirklich satt, Beyoncés ältere Hits rauf und runter hören zu müssen, doch dass die dreifache Mami sich nach der Geburt ihrer Zwillinge erst einmal eine Auszeit nahm, um Zeit mit der Familie zu verbringen, konnten wir nur allzu gut nachvollziehen. Trotzdem war unsere Freude riesig, als die Sängerin am Freitag ihre Rückkehr ankündigte: Zwar feiert sie ihr Comeback nicht mit einer eigenen Single, dafür ist sie auf einem Remix des Hits "Mi Gente" von J Balvin und Willy William zu hören.

 

Ein Beitrag geteilt von Beyoncé (@beyonce) am

"Mi Gente": Warum Beyoncé ausgerechnet so zurückkehrt

"Mi Gente" heißt zu deutsch "Meine Leute" – selbst die Titelwahl weist darauf hin, dass Beyoncé diesen Track keinesfalls zufällig auswählte. Mit dem Remix möchte sie Hurricane-Opfer auf Puerto Rico, Mexiko und den Karibik-Inseln unterstützen und spendet deshalb alle Erlöse an Hilfsorganisationen. Auf ihrer Website teilte sie zudem eine Liste mit Charities, die sie so unterstützen will, und fordert ihre Fans auf, dasselbe zu tun. Bereits unmittelbar nach Hurrikan Harvey hatte die 36-Jährige Betroffene besucht. Wir lieben es, dass Queen B sich in wahrlich royaler Manier für Menschen in Not einsetzt und uns ganz einfach die Möglichkeit gibt, sie dabei zu unterstützen! 😍

#CutenessOverload: Auch Blue Ivy unterstützt ihre Mama

Passend zu der Landessprache eines Großteils der Betroffenen singt Beyoncé für den Remix überwiegend auf Spanisch, weshalb eine englischsprachige Stelle besonders auffällt. Vor einem Refrain fragt die Musik-Ikone: "Azul, are you ready?" und eine zarte Stimme antwortet kurz darauf "Oh yes I am".

Azul ist das spanische Wort für Blue, der erste Name von Beyoncés ältester Tochter Blue Ivy. Na, wenn die stolze Mama es da mal nicht Ehemann Jay-Z gleichgetan hat, der seine Tochter ebenfalls auf sein Album schummelte. Schön, dass die 5-Jährige ihre Eltern schon so toll unterstützen kann – vor allem bei wohltätigen Zwecken wie diesem! 🙈

 

Ein Beitrag geteilt von Beyoncé (@beyonce) am

Wir nehmen dich mit in unseren GRAZIA-Alltag. Folge uns auf Instagram für die neuesten Trends und Redaktions-Insights.

MerkenMerken

Themen