Hot Stories

"Big Little Lies": Deshalb solltet ihr die Serie jetzt sehen

Von Jenny am Donnerstag, 31. Mai 2018 um 10:50 Uhr

"Big Little Lies" startete am vergangenen Mittwoch endlich im Free TV und wir verraten euch, wieso ihr das Must-see nicht verpassen dürft.

Eine Serie, die mit einem Gebot an Hollywood-Stars auffährt, fesselnde Stories erzählt und dabei nah am echten Leben gehalten ist, findet man nicht so leicht – selbst auf Netflix. Sich also im Free TV auf die Suche nach einem solchen Must-see zu machen, ist beinahe aussichtlos. Bis zum vergangenen Mittwoch, denn seit dem läuft auf VOX endlich die Serie "Big Little Lies". 

"Big Little Lies": Eine Serie voller Stars, Intrigen und Lügen

In der Dramaserie, die auf dem Roman "Tausend kleine Lügen" von Liane Moriarty beruht, sind Nicole Kidman, Reese Witherspoon, Shailene Woodley, Zoë Kravitz und Laura Dern die Stars. Sie alle scheinen im Küstenort Monterey das perfekte Leben zu führen. Als die junge Mutter Jane Chapman, gespielt von Shailene Woodley, die uns bereits in dem Kinohit "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" zum Weinen brachte, in die ruhige Gegend zieht, nehmen Madeline Mackenzie (Reese Witherspoon) und Celeste Wright (Nicole Kidman) sie sofort in ihrem Kreis auf. Das idyllische Leben der Frauen wird jedoch schnell auf den Kopf gestellt, als sich ein myteriöser Mordfall in ihrer luxuriösen Wohngegend ereignet, bei dem die Ladies zu Verdächtigen werden. 

Wer glaubt, in "Big Little Lies" werde eine oberflächliche Welt von Reichen dargestellt, hat weit gefehlt. Mit jeder der sieben Folgen zieht die Miniserie den Zuschauer, dank Intrigen, Betrug und Lügen, weiter in seinen Bann, wirft Fragen auf und zeichnet tiefgründige Porträts der Hauptdarstellerinnen.

"Big Littles Lies" räumt bei den Preisverleihungen ab

Bereits im vergangenen Jahr räumte der HBO-Hit bei den Preisverleihungen ab. Mit vier Golden Globes und acht Emmys wurde die Miniserie belohnt. Eine Trophäe sicherte sich auch Nicole Kidman, die von den Kritikern für ihre Schauspielleistung als Celeste Wright gefeiert wurde. Da die zweite Staffel noch auf sich warten lässt, können wir ganz beruhigt in den nächsten Wochen die weiteren Geschehnisse in Monterey verfolgen. In der kommenden Season soll es, laut der Produktionsfirma, weiterhin um "die Bösartigkeit von Lügen, die Haltbarkeit von Freundschaften, die Zerbrechlichkeit von Ehen und, natürlich, um die gemeine Grausamkeit von gesunder Erziehung" gehen. Was wir außerdem wissen: In der zweiten Staffel dürfen wir uns noch auf eine weitere Lady aus Hollywood freuen. 😍

Ihr wollt noch mehr News rund um die Themen Serien, Netflix & Co.?

Gilmore Girls: Milo Ventimiglia ist bereit für neue Folgen der erfolgreichen Serie

Sternzeichen: Diesen Netflix-Film solltest du laut deines Tierkreiszeichens gucken

Netflix: Über diese Serien und Filme dürfen wir uns im Juni freuen