Hot Stories

Brad Pitt wettert gegen Donald Trump

Von Julia am Freitag, 9. Juni 2017 um 10:03 Uhr

Brad Pitt war zu Gast in einer Comedy-Show und machte seinem Ärger über den US-Präsidenten mal ordentlich Luft…

Brad Pitt musste in den vergangenen Monaten einiges einstecken, nicht nur die Scheidung von Angelina Jolie und das Kontaktverbot zu seinen Kindern, auch einen Entzug hat er mittlerweile hinter sich gebracht, nachdem er sich mit Alkohol und Drogen fast selbst zerstört hätte. Zum Glück hat sich der Schauspieler gefangen und ist wieder zu seiner alten Höchstform zurückgekehrt, wie er jetzt in der Comedy-Show von Jim Jefferies bewies.

Mit seinem Auftritt in der "The Jim Jefferies Show" im amerikanischen Fernsehen überrasche Brad Pitt nicht nur die Zuschauer sondern auch uns. Um sich perfekt in seine Rolle als Wettermann einzufühlen, schlüpfte er in ein nicht gut sitzendes und farblich fragwürdiges Jacket und trug dazu eine furchtbare Krawatte – zum Glück sind wir sonst ein deutlich besseren Stil von dem Hollywood-Hottie gewohnt.

Brad Pitt: "Es gibt keine Zukunft"

Brad setzt sich schon seit Jahren für den Umwelt-und Klimaschutz ein, deshalb ließ er es sich nicht nehmen in seiner neuen Rolle als Wetterfee einen Seitenhieb Richtung US-Präsidenten Donald Trump zu schicken, der sich erst kürzlich dazu entschloss aus dem Pariser Klimaschutzabkommen auszusteigen. "Es wird deutlich heißer werden in dieser Region und hier auch," sagt er mit einem Fingerzeig auf Mittelamerika. Auf die Frage von Moderator Jim Jefferies nach der Vorhersage für die kommenden Wochen, antwortet Brad Pitt, mit einem breiten Grinsen im Gesicht: "Es gibt keine Zukunft." Das nennen wir mal ein Statement – was wohl Donald Trump dazu sagen würde? Wenn man seinen Worten glauben schenkt, dann wird die Zukunft von Amerika einfach nur "great".

Dass der "Allied"-Darsteller kein großer Fan von Trump ist, daraus hat er nie ein Geheimnis gemacht. Schon während der Wahlen sagte er in einem Interview: "Was meint er eigentlich damit, dass wir uns unser Land zurückholen müssen? Könnte mir das jemand erklären? Wo haben wir es denn verloren?"

Haach Brad, wir haben dich vermisst. 👏🏼

Dir hat der Artikel gefallen? Willkommen im GRAZIA-Cosmos ♥  Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook!