Hot Stories

Darum wird Herzogin Meghan nicht Prinz Louis' Patentante

Von Judith am Sonntag, 24. Juni 2018 um 12:45 Uhr

Im Juli wird der jüngste Sprößling von Prinz William und Herzogin Kate getauft. Seine Tante, Herzogin Meghan, steht aber nicht zur Wahl als Taufpatin...

Für jedes Elternpaar ist die Frage, wen sie zum Taufpaten oder Taufpatin wählen, wohl keine leichte. Schließlich stehen nicht nur alle Tanten und Onkel, sondern auch zahlreiche Freunde zur Auswahl. Im Fall von Prinz William und Herzogin Kate wird es dann noch eine Nummer schwieriger, denn ihnen schaut die ganze Welt bei der Entscheidung zu. Doch wie es aussieht, haben der dreifache Papa und Kate schon ihre Entscheidung gefällt. Und Herzogin Meghan ist scheint dabei nicht von der Partie zu sein...

Herzogin Meghan: Keine Taufpatin für Prinz Louis

Obwohl die Geburt von Prinz Louis zeitlich nahezu perfekt mit der Hochzeit von Herzogin Meghan und Prinz Harry zusammenfiel (gerade mal ein Monat liegt zwischen den Ereignissen!), kommt die ehemalige Schauspielerin wohl nicht als Taufpatin für das jüngste Mitglied der britischen Königsfamilie in Frage, obwohl sie sich blendend mit der Queen versteht.

Wie das US-amerikanische Magazin "People" berichtet, sei es aber eher unwahrscheinlich, dass die Wahl auf die Duchess of Sussex fällt. Denn wie schon bei George und Charlotte, sollen William und Kate auch bei ihrem jüngsten Kind enge Freunde und Vertraute der direkten Familie vorziehen. Zudem ist auch Prinz Harry weder Taufpate seines Neffen noch seiner Nichte. 

Wird Williams Nanny stattdessen Taufpatin?

Statt Herzogin Meghan soll wahrscheinlich Williams und Harrys frühere Assistentin und Kindermädchen, Tiggy Pettifer, und Williams Privatsekretär, Miguel Head, in der engeren Auswahl als Taufpaten stehen. Head gehöre zu den engsten Vertrauten des Prinzen von Cambridge. 

 

 

Das hat seine Taufe mit Diana zu tun

Die Taufe von Prinz Louis findet am 9. Juli in der königlichen Kapelle des St James’s Palace. Genau die Kapelle, in der nicht nur Meghan vor der royalen Hochzeit im Mai getauft wurde, sondern auch die Kapelle, in der Prinzessin Diana vor ihrer Beerdigung 1997 aufgebahrt wurde. Auf diese Weise wird Prinzessin Di auch bei der Taufe mit dabei sein, wenn auhc nur in Gedanken. 

Diese News aus dem britischen Königshaus dürften euch ebenfalls interessieren…

Herzogin Meghan: Das sind ihre schönsten Looks als Duchess of Sussex

Herzogin Meghan: Stilsicherer Auftritt auf der Hochzeit von Prinz Harrys Cousine

Deshalb war Prinz Louis nicht bei "Trooping the Colour" dabei