Hot Stories

Deshalb trennten sich Prinz Harry und Chelsy Davy wirklich!

Von Judith am Samstag, 11. August 2018 um 12:40 Uhr

Nach der Hochzeit von Prinz William und Herzogin Kate war die Beziehung von Prinz Harry und Chelsy Davy endgültig vorbei. Doch der Grund dafür könnte überraschen...

Prinz Harry (33) ohne Meghan Markle (37) an seiner Seite? Kaum vorstellbar! Denn spätestens seit der Traumhochzeit vor knapp drei Monaten gibt es fast kein anderes Thema außer dem Paar, das sich seit 2016 kennt und liebt. Vergessen die Zeiten, in denen der britische Prinz als Frauenheld die Pubs unsicher machte und gegen so manche royalen Regeln rebellierte. Nichtsdestotrotz scheint Chelsy Davy, Harrys Ex-Freundin und erste große Liebe, immer wieder eine Rolle zu spielen. So war sie sogar zur Trauung des Prinzen und Meghan eingeladen und kurbelte mit ihrem Gesichtsausdruck dabei die Gerüchte ordentlich an. Doch jetzt soll ausgerechnet eine Hochzeit der Grund für die Trennung von Chelsy und Harry gewesen sein...

 

 

Prinz Harry & Chelsy Davy: Liebes-Aus wegen einer Hochzeit?

Die Beziehung von Chelsy Davy und dem britischen Prinzen hatte ja bekanntlich so einige Auf und Abs. Dennoch blieben die beiden stets freundschaftlich verbunden so begleitete Chelsy Davy ihren Ex-Freund zur Hochzeit von Prinz William und Herzogin Kate im April 2011. Und genau diese soll jetzt der Grund für ihre endgültige Trennung gewesen sein.

In einem neuen Buch "Harry: Conversations with the Prince" von Angela Levin, heißt es, die Hochzeit seines Bruders und Kate sei für die endgültige Trennung von Prinz Harry und Chelsy Davy ausschlaggebend gewesen. Laut "Express" schreibt Levin darin: 

Ein Freund verriet, dass das ungeheure Ausmaß und der Prunk an diesem Tag Chelsy davon überzeugten, dass es die richtige Entscheidung gewesen war, sich zu trennen. Obwohl sie viele Gemeinsamkeiten hatten, wurde ihr klar, dass sie aus zu unterschiedlichen Welten kommen und es niemals funktioniert hätte, vor allem weil sie ihre Privatsphäre sehr schätzt und diese sorgfältig schützt. 

Prinz Harry und Herzogin Meghan im Rampenlicht

Ein Punkt, der angesichts des nicht abflachen wollenden weltweiten Rampenlichts, in dem sich Prinz Harry und Herzogin Meghan spätestens seit ihrer Hochzeit aufhalten, nachvollziehbar ist. Schließlich sorgte der 33-Jährige erst vor Kurzem für Schlagzeilen, weil er sich Sorgen machte, das Medienspektakel um seine Frau könnte zu viel sein. Um den Paparazzi und Medien aus dem Weg zu gehen, sollen sich die beiden nun auch erst mal in ein Landhaus in den Cotswolds zurückgezogen haben, fernab von all dem Trubel um ihre Personen. 

 

 

Ihr wollt noch mehr News über die Royals lesen? Kein Problem:

Prinz Harry: Wie sehr hängt Chelsy Davy noch an ihrem Ex-Freund?

Meghan Markle: So feiert sie ihren ersten Geburtstag als Herzogin von Sussex

Auszeit gebraucht? Meghan Markle plant Sommer in den USA – ohne Prinz Harry!