Hot Stories

Diesen Rekord stellt Taylor Swift mit ihrem neuen Lied auf!

Von LauraV am Sonntag, 3. September 2017 um 13:50 Uhr

T-Swift hat es mal wieder geschafft: ihr neues Musikvideo ist wie eine Bombe in unsere Charts eingeschlagen! Und nicht nur das, mit dem Song 'Look what you made me do' stellt sie auch direkt einen neuen Rekord auf.

Mit "Look What You Made Me Do" hat Taylor Swift wieder einmal einen absoluten Mega-Hit gelandet. Das neue Video zur Single aus ihrem kommenden Album "Reputation" hat zudem einen ganz besonderen YouTube-Rekord gebrochen. Innerhalb des ersten Tages wurde der Clip laut dem Tech-Blog "Engadget" über 31 Millionen Mal angeschaut.

Damit schlägt Swift die bisherige Rekordhalterin Adele deutlich. Ihr Welt-Hit "Hello" hatte in den ersten 24 Stunden 27,7 Millionen Views gesammelt. Zu Swifts Erfolg haben aber mit Sicherheit auch ihre fiesen Anspielungen im Video dazugetragen.

Diese Seitenstiche finden sich in dem Video wider 

In der Mitte des Videos fährt Taylor einen goldenen Wagen zu Schrott, der haargenau wie das Auto aussieht, das ihre ehemalige Freundin Katy Perry in ihrem Musikvideo zu "Waking Up In Vegas" 2009 fuhr. Als die Kamera näher ranfährt, sieht man zudem Swift, die ihrer Gesangs-Kollegin bis aufs Haar gleicht. Frisur, Styling und Aufmachung sind kaum von ihrer Intimfeindin zu unterscheiden. Besonders fies: Als Katy-Klon hält Swift einen Grammy in der Hand. Diesen Preis hat Katy Perry allerdings noch nie gewonnen. Taylor hingegen hat bereits zehn der begehrten Statuen zu Hause.

Eine weitere gemeine Anspielung: Swifts Tänzer tragen in einer Szene alle T-Shirts mit der Aufschrift "I love TS". Eine Referenz an Taylors Ex-Freund Tom Hiddleston, der genau so ein Shirt mit dieser Aufschrift zu Swifts «4th of July»-Party im vergangenen Jahr trug. Der Schauspieler sorgte damit für Schlagzeilen, viele Fans und Medien fanden die Aktion peinlich.